Beim Spaziergang

NRW: Hund beißt in mit Rasierklingen präpariertes Brötchen

Während eines Spazierganges, entdeckte ein Hund ein Brötchen. Sein Herrschen machte dabei jedoch eine schreckliche Entdeckung.
+
Während eines Spazierganges, entdeckte ein Hund ein Brötchen. Sein Herrschen machte dabei jedoch eine schreckliche Entdeckung.

Zu einem Schreckensmoment ist es in Borken (NRW) gekommen. Ein Hund biss in ein Brötchen, das mit Rasierklingen präpariert war.

  • In Borken (NRW) wäre es Montagnacht fast zu einem schrecklichen Vorfall gekommen.
  • Bei einem Spaziergang mit seinem Herrchen fand ein Hund ein Brötchen.
  • Beim genaueren hinsehen, entdeckte der Mann drei scharfe Rasierklingen.

Borken – Zu einem unheimlichen Schrecken ist es Montagnacht (17. August) in Borken (NRW) gekommen. Ein Hund hat dabei eine unglaubliche Entdeckung gemacht, die ihn das Leben hätte kosten können.

Stadtteil von Borken

Weseke

Fläche

22,91 km²

Vorwahl

02862

Einwohner

5068 (Stand: März 2019)

Region

Westliches Münsterland

Borken (NRW): Mann geht mit seinem Hund in der Nacht spazieren

In der Nacht zu Montag ging ein Mann mit seinem Hund im Borkener Stadtteil Weseke die letzte Runde des Tages. Nur kurze Zeit später erschnüffelte der Hund interessante Beute (alle Nachrichten aus NRW bei Ruhr24.de).

Glücklich lief der Hund zu seinem Herrchen zurück, im Maul das besondere Geschenk. Doch das Geschenk, welches sich als Brötchen entpuppte, war auf den zweiten Blick lebensgefährlich.

NRW: Hund findet in Borken-Weseke ein Brötchen mit Rasierklingen präpariert

Ein Glück hat der Hundehalter, für die es ab 2021 neue Regeln gibt, sich das Brötchen genauer angeschaut, denn zwischen den beiden Hälften klemmten drei messerscharfe Klingen, präpariert mit Ketchup. Wie durch ein Wunder hatte der Hund noch nicht von dem vermeintlichen Snack genascht - er blieb unverletzt.

Video: Dieser Hund rettet seine Artgenossen

Das gefährliche Brötchen wurde in einem städtischen Beet an der Pfarrer-Beermann-Straße in Borken-Weseke entdeckt. Die Polizei ermittelt nun wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Polizei Borken sucht nach Hinweisen nach Fund von Rasierklingen in Brötchen

Wer etwas gesehen oder sonstige Hinweise zur Überführung des Täters hat, kann sie bei der Kriminalpolizei Borken unter der Telefonnummer 02861/9000 weitergeben.

Dieses Brötchen hat der Hund in einem Beet in Borken-Weseke gefunden. Man sieht besonders deutlich die drei Rasierklingen, die den Hund sehr stark hätte verletzen können.

Ein nicht ganz so schönes Ende hat eine Auseinandersetzung von zwei Hunden am Kemnader See in Witten gefunden. Ein Boxer-Mischling und ein Zwergspitz-Mischling haben sich dabei so sehr in die Haare bekommen, dass der 57-jährige Besitzer des Zwergspitzes mit einem Messer auf den Boxer losgegangen ist.

Nach Hundekampf in Witten: Man sticht am Kemnader See auf Boxer-Mischling ein

Allerdings gibt es unterschiedliche Aussagen, ob der Angriff erfolgte, als der Boxer bereits von dem kleinen Hund abgelassen hat oder nicht. Fakt ist jedoch: Der Boxer-Mischling erlag nur wenigen Stunden später seinen Verletzungen in einer Tierklinik.

Mehr zum Thema