Mordkommission ermitteln

Grausame Entdeckung in NRW: Polizei findet Leiche in Kofferraum - Tochter in Verdacht

Polizei Blaulicht Auto Polizei Bonn
+
Die Polizei Bonn hat eine Leiche im Kofferraum eines Autos gefunden.

Die Polizei Bonn hat die Leiche einer Frau in einem Kofferraum gefunden. Die Ermittlungen führten die Beamten zur Tochter der Verstorbenen.

Bonn - Beamte der Polizei in Bonn haben eine grausame Entdeckung gemacht. Auf dem Gelände eines Abschleppunternehmens fanden sie im Kofferraum eines dort abgestellten Autos die Leiche einer Frau.

StadtBonn
Fläche141,1 km²
Einwohner 329.673 (2019)

Polizei Bonn macht grausame Entdeckung: Polizisten finden Leiche in Auto

Das Auto, in dem die Tote fanden, hatte nicht ohne Grund bei dem Abschleppunternehmen in Bonn gestanden. Der Wagen stand laut den Angaben der Bonner Polizei im Zusammenhang mit Ermittlungen zu einem Fall von Fahrerflucht. Die Polizisten wollten das Auto deshalb am Dienstag (5. Januar) genauer inspizieren und machten dabei die schreckliche Entdeckung.

Wie die Polizei Bonn mitteilt, war das Auto bereits am 28. Dezember (Montag) gegen 8.30 Uhr von Zeugen bei der Polizei gemeldet worden, weil es im Bereich Kochenbacher Straße/Rostinger Straße in Königswinter ohne Kennzeichen und halb auf der Fahrbahn stand.

Mordkommission ermittelt nach Leichenfund in Bonn: Tote im Kofferraum war 48-jährige Frau

Die Besetzung eines Streifenwagens stellte daraufhin augenscheinlich frische Unfallspuren an dem Fahrzeug fest. Im Zuge der weiteren Ermittlungen fanden die Polizisten den eingetragenen Halter heraus des Autos. An der Anschrift in Königswinter stellte die Polizei an einer Hauswand Unfallspuren sicher, die zu den Beschädigungen an dem gefundenen Wagen passten. Die Nutzerin des Wagens wurde jedoch nicht angetroffen.

Nach dem Leichenfund im Kofferraum des Wagens leitete man weitere Ermittlungen ein. Hierzu schalteten die Ermittler das zuständige Kriminalkommissariat (KK11) sowie eine Mordkommission ein. Bei der rechtsmedizinischen Untersuchung der Leiche fanden die Beamten schließlich heraus: Bei der Toten handelte es sich um eine 48-jährige Frau, berichtet auch der Westfälische Anzeiger.*

Leiche in Kofferraum gefunden: Polizei Bonn vernimmt 22-jährige Tochter der Verstorbenen

Die Mordkommission machte sich daran, herauszufinden, wie es zum Tod der Frau gekommen war. Bei den weiteren Ermittlungen geriet die 22-jährige Tochter der Verstorbenen, die mit ihr in einer gemeinsamen Wohnung in Königswinter lebte, in den Fokus.

Dieses Auto fand die Polizei Bonn. Im Kofferraum fanden die Beamten eine Leiche.

Diese Fährte sollte sich als richtig herausstellen. Wie die Polizei Bonn mitteilt, habe die Tochter am 5. Januar in ihrer Vernehmung schließlich eingeräumt, in der Nacht vom 25. auf den 26. Dezember einen Streit mit Ihrer Mutter gehabt zu haben. „In dessen Verlauf sei es dann zu Gewalthandlungen gegen die Atemwege Ihrer Mutter gemeinsam mit einer 15-jährigen Freundin gekommen“, heißt es vonseiten der Polizei.

Die 48-jährige Frau sei an den Folgen der Verletzungen gestorben. Durch die anderen Vernehmungen verdichtete sich auch der Tatverdacht gegen die 15-Jährige - weitere Freunde der 22-jährigen Tochter wurdem außerdem vernommen.

Video: Spaziergängerin findet Leiche vor Autohaus

Polizei Bonn: Tochter gesteht, Leichnam der Mutter davongeschafft zu haben

Dabei stellte sich zusätzlich heraus, dass die beiden Beschuldigten nach der Tat offenbar den 16-jährigen Freund der 15-Jährigen einschalteten. Dieser soll auch an dem Versuch, den Leichnam in dem später aufgefundenen Auto an einen anderen Ort zu bringen, beteiligt gewesen sein.

Auf Antrag der Bonner Staatsanwaltschaft erließ der zuständige Haftrichter gegen die Tochter und ihre Freundin Haftbefehle wegen Totschlags. Die Ermittlungen dauern an. *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.