Geschäft stark beschädigt

Bochum: Autofahrer knallt in Bäckerei-Schaufenster – drei Verletzte

In Bochum krachte ein Pkw in das Schaufenster einer Bäckerei – es gab drei Verletzte.
+
In Bochum krachte ein Pkw in das Schaufenster einer Bäckerei – es gab drei Verletzte.

Bei einem Unfall in Bochum-Riemke sind drei Personen verletzt worden. Ein Autofahrer krachte durch eine Schaufensterscheibe.

Bochum – Drei Verletzte, eine zerstörte Schaufensterscheibe, die Inneneinrichtung einer Bäckerei komplett beschädigte: Das ist das Resultat eines Unfalls, der sich am Montag (26. Juli) in Bochum-Riemke abgespielt hat.

StadtBochum
Einwohner364.628
StadtteilRiemke

Unfall in Bochum: Auto kracht in Bäckerei – drei Verletzte

Wie es genau zu dem aufsehenerregenden Unfall an der Herner Straße kam, ist bislang nicht geklärt. Die Feuerwehr Bochum teilt dazu lediglich mit, dass ein Mann auf dem Parkplatz eines Supermarktes die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte.

Daraufhin krachte der Fahrer mit seinem Fahrzeug in die Schaufensterscheibe einer Bäckerei. Dabei wurden laut Feuerwehr die beiden Personen im Fahrzeug und eine Mitarbeiterin der Bäckerei leicht verletzt.

Unfall in Bochum-Riemke: Drei Verletzte in Krankenhäuser gebracht

Nach erster medizinischer Versorgung des Rettungsdienstes wurden die drei Verletzten in Bochumer Krankenhäuser gebracht. Ob sie sich aktuell noch in Behandlung befinden, ist nicht bekannt (mehr Nachrichten aus dem Ruhrgebiet bei RUHR24).

Bei dem Unfall in Bochum wurden die Schaufensterscheibe und die Inneneinrichtung der Bäckerei stark beschädigt. Die Feuerwehr musste den Bereich sichern und die Stromversorgung der Bäckerei abschalten. Das Unfallauto wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen.

Zwölf Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren in Bochum Vorort. Der Einsatz war nach 45 Minuten beendet. Wie es genau zu dem Unfall an der Herner Straße gekommen ist, muss jetzt die Polizei ermitteln.

Mehr zum Thema