Entschärfung am Mittwoch

Blindgänger in Dortmund gefunden: 1300 Anwohner betroffen

Ostwall in Dortmund
+
In Dortmund ist ein Blindgänger gefunden worden. Die Entschärfung erfolgt heute.

In der Innenstadt von Dortmund ist am Mittwoch ein Blindgänger gefunden worden. Auch fürs Wochenende ist eine Entschärfung geplant.

Dortmund – Für einige Anwohner in der Innenstadt von Dortmund kommt es aktuell ganz dicke: Innerhalb weniger Tage müssen sie gleich zweimal ihre Wohnung verlassen, weil Bomben im Boden gefunden wurden, berichtet RUHR24*.

Wegen der Entschärfung eines Blindgängers in der Innenstadt von Dortmund müssen am Mittwoch rund 1300 Menschen* aus ihren Wohnungen. Auch ein Teil des Wallrings muss dazu gesperrt werden. Bitter: Bereits für Sonntag (15. August) war eine große Evakuierung in Dortmund* geplant. Weil die Bombe am Mittwoch bereits bewegt wurde, kommt eine gemeinsame Entschärfung jedoch nicht infrage. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.