Juli-Prognose

Bis zu 40 Grad in NRW: Heiße Luft aus Nordafrika beschert uns eine Hitzewelle

Ein der direkten Sonne ausgesetztes Termometer zeigt knapp 40 Grad an.
+
Die Temperaturen in NRW könnten im Juli an die 40 Grad betragen. (Symbolbild)

Schluss mit Hitze? Von wegen! Die Menschen in NRW könnten schon bald ordentlich ins Schwitzen kommen. Eine Meteorologin sagt eine „extrem heiße“ Zeit im Juli voraus. Wann, erfahren Sie hier:

Hamm - Jeder Mensch präferiert ein anderes Wetter im Sommer: Der eine mag die Hitze, der andere hat es lieber etwas kühler und natürlich gibt es auch diejenigen, die schnell wieder Herbst haben wollen. Auf seine Kosten kommen wohl bald schon die Hitze-Liebhaber in Nordrhein-Westfalen.

Eine Meteorologin erwartet heiße Luft aus Nordafrika und bis zu 40 Grad in NRW - wann, verrät wa.de*. Richtig heiße Sommertage hatten wir in NRW bereits. Bei Temperaturen um die 35 Grad und einer zum Teil sehr hohen Luftfeuchtigkeit konnte man es zeitweise nur am Wasser aushalten. Anfang Juli begann dann ein „Wohlfühlsommer“, wie es Wetter-Experte Dominik Jung ausdrückte. Die Vorhersage für die ersten Tage im Juli: Kein Hitzestress, aber Sonne satt.