Coronavirus

Biontech oder Astrazeneca: Was wird bei Hausärzten in NRW geimpft?

Ein Fläschchen der in den letzten Tagen aufgebrauchten Corona-Impfstoffe von Pfizer-BioNTech (l-r), Moderna und AstraZeneca stehen im Nürnberger Impfzentrum auf dem Messegelände auf einem Tisch. Nach dem Stopp für Corona-Impfungen mit dem Präparat des Herstellers Astrazeneca impft Nürnberg Menschen, die bereits einen Termin haben, mit anderen Impfstoffen weiter.
+
Neben Biontech wurde an einige Hausarzt-Praxen jetzt auch der Impfstoff von Astrazeneca geliefert.

Auch Hausärzte impfen mittlerweile gegen das Coronavirus - vornehmlich mit Biontech. Nun wurde aber auch Astrazeneca an die Praxen geliefert. Was es damit auf sich hat.

Hamm - Das Tempo bei den Impfungen gegen das Coronavirus* ist ausbaufähig. Hausärzte in Nordrhein-Westfalen* bzw. ganz Deutschland sollen das nun erheblich beschleunigen.

Eigentlich bekommen die Hausärzte in NRW in Deutschland nur den Corona-von Biontech geliefert. In dieser Woche erhielten die Praxen aber auch Lieferungen von Astrazeneca*. wa.de* erklärt, was dahinter steckt. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.