In diesem Sommer

„Babylon-Berlin“ dreht neue Staffel in NRW und Ruhrgebiet – Fans haben einmalige Möglichkeit

Charlotte Ritter (Liv Lisa Fries) und Gereon Rath (Volker Bruch) in „Babylon Berlin“.
+
Im Sommer gehen die Dreharbeiten zu „Babylon Berlin“ weiter. Das TV-Team kommt erneut ins Ruhrgebiet.

Mehrere Städte in NRW werden erneut zum Schauplatz der Erfolgsserie „Babylon Berlin“. In Bochum im Ruhrgebiet wird ebenfalls gedreht. Für Fans gibt es eine einmalige Chance.

Bochum/NRW – Im Sommer gibt es in NRW und dem Ruhrgebiet ein regelrechtes Star-Aufgebot. Der deutsche Serien-Hit „Babylon Berlin“ ist gleich in vier NRW-Städten zu Gast. Der Grund: Die Dreharbeiten zur vierten Staffel der Kriminalserie gehen weiter – außerdem finden Online-Castings für die ARD/Sky-Produktion statt.

KriminalserieBabylon Berlin
Erstausstrahlung 13. Oktober 2017 (Sky)
HauptdarstellerVolker Bruch, Liv Lisa Fries

Serienerfolg „Babylon Berlin“ kommt wieder nach NRW: Bochum ist einer der Drehorte

Seit drei Staffeln begeistern Volker Bruch (alias Kommissar Gereon Rath) und Liv Lisa Fries (alias Charlotte „Lotte“ Ritter) ein Millionenpublikum vor den Fernsehgeräten. Nun ist es für die Serie, die im Berlin der 1920er Jahre spielt, Zeit für Nachschub.

Nachdem in der Vergangenheit bereits Städte wie Essen und Duisburg als Szenerien für „Babylon Berlin“ herhalten durften, rückt das TV-Team für die vierte Staffel der Erfolgsserie eine weitere Ruhrgebietsstadt in den Fokus: Bochum wird am 23. und 24. August zum ersten Mal als Drehort für Fernsehserie dienen. Die genauen Locations bleiben jedoch vorerst geheim. „Das dürfen wir leider nicht verraten“, so Gregor Weber von der Casting-Agentur Eick gegenüber der WAZ.

Volker Bruch spielt in „Babylon Berlin“ den Kommissar Gereon Rath.

Vierte Staffel von „Babylon Berlin“: Dreharbeiten in NRW – 1000 Komparsen gesucht

Für Fans von „Babylon Berlin“ gibt es außerdem die einmalige Chance, selbst Teil ihrer Lieblingsserie zu werden. Denn für die Dreharbeiten der vierten Staffeln werden noch 1000 Komparsen gesucht. Sie sollen unter anderem Gäste einer Gala-Veranstaltung oder Passagiere eines Zeppelin-Fluges spielen, wie die Agentur Eick am Freitag (18. Juni) mitteilte. Gesucht werden zudem Standard-Tänzer (gerne Paare) sowie Kellner, Ärzte und Krankenschwestern.

Bei dem kostenlosen Online-Casting für die Dreharbeiten in NRW können sich den Agenturangaben zufolge Kinder und Erwachsene im Alter zwischen 10 und 75 Jahren bewerben. Wichtig sei, dass die potenziellen Statisten optisch ins Berlin der 1930er Jahre passen.

Bochum wird Schauplatz in „Babylon Berlin“: klare Anforderungen für Online-Castings

Bei den Bewerberinnen und Bewerbern seien Pagenköpfe, Bubifrisuren und Fassonhaarschnitte gefordert. Die Frauen müssten außerdem bereit sein, sich die Haare auf Kinnlänge oder kürzer schneiden zu lassen. Bei den Männern seien kürzeres Seiten- und längeres Deckhaar gefragt – beim NRW-Dreh 2019 sollten vor allem Personen mit Glatzen vorsprechen.

„Am Besten sollten sich alle die Haare bis zur Kostümprobe wachsen lassen, dann kann man entsprechend schneiden“, heißt es in der Mitteilung zum „Babylon-Berlin“-Casting. Permanent Make-up und künstliche Nägel seien nicht erwünscht. Gefärbte oder gesträhnte Haare seien ebenso ein No-Go wie Sonnenbankbräune, Piercings und Tattoos an sichtbaren Körperstellen.

Video: Liv Lisa Fries: So kam die schöne Schauspielerin zu „Babylon Berlin“

Bewerbungsschluss für eine Mini-Rolle in der neuen Staffel von „Babylon Berlin“ ist der 20. August. Nachdem die Regie ihre Auswahl getroffen habe, würden die Kleindarsteller-Kandidaten später zu einem zweiten Casting-Termin eingeladen, teilt die Agentur weiter mit. Komparsen erhalten pro Drehtag übrigens eine Gage in Höhe von fast 100 Euro – die Kosten für Corona-Tests werden von der Produktion übernommen.

Dreharbeiten zu „Babylon Berlin“ in NRW: TV-Team kommt Ende August nach Bochum

Die Dreharbeiten in NRW sollen den gesamten August dauern und bis in den September hineingehen. Hierzu ist das TV-Team vom 2. bis 12. August zu Gast in Königswinter. Weiter geht es vom 17. bis 19. August in Köln. Dann folgt Bochum am 23. und 24. August. Letzter Stopp ist schließlich vom 26. August bis zum 8. September.