Dieses Wochenende

Außengastronomie: Diese NRW-Städte öffnen Biergärten und Restaurants an Pfingsten

Die Mülheimer Alina (rechts) und Mats unterhalten sich im Außenbereich eines Cafés in der Innenstadt mit der Kellnerin.
+
Die Mülheimer Alina (rechts) und Mats unterhalten sich im Außenbereich eines Cafés in der Innenstadt mit der Kellnerin.

Die Außengastronomie in NRW öffnet. Restaurants, Biergärten und Cafés freuen sich auf Lockerungen. Aber nicht überall. Eine Übersicht, wo die Gastronomen an Pfingsten geöffnet haben.

Hamm – Restaurants, Cafés, Biergärten: Die Außengastronomie in Nordrhein-Westfalen* vielerorts wieder geöffnet. Und das kurz vor Pfingsten. Nicht überall profitieren die Städte und Kreise von Lockerungen. Denn um Öffnungen zu erlassen, müssen die Kommunen fünf Tage in Folge eine Corona*-Inzidenz von unter 100 haben. (News zum Coronavirus)

Dementsprechend verfehlen manche Städte und Kreise in Nordrhein-Westfalen das Pfingstwochenende knapp. Andere Kommunen in NRW freuen sich ob ihrer Corona-Inzidenz pünktlich zu Pfingsten ihre Außengastronomie, also Restaurants, Biergärten und Cafés öffnen* zu dürfen. Wie wa.de* berichtet, dürfen in bestimmten Kommunen bereits wieder die Innenbereiche der Gastronomie-Betriebe öffnen. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.