Deutschlandweiter Impfstopp

Astrazeneca in Köln: Stadt sucht nach Lösung für mehr als 8.000 abgesagte Termine

Auch in Köln finden aktuell keine Impfungen mit Astrazeneca mehr statt. Der Impfstopp hat damit auch in der Domstadt Folgen.
+
Auch in Köln wird aktuell der Impfstoff Astrazeneca nicht mehr verimpft.

In Köln finden aktuell keine Impfungen mit Astrazeneca mehr statt. Der Impfstopp hat damit auch in der Domstadt Folgen.

Köln – Gibt es automatisch einen neuen Impftermin oder müssen die Betroffenen ihn selbst vereinbaren? Die Stadt Köln* sucht nach dem Stopp der Impfungen gegen das Coronavirus mit dem Wirkstoff Astrazeneca aktuell nach Lösungen im Umgang mit den 8.706 abgesagten Impfterminen. Bis Ende der Woche will das Gesundheitsamt Köln eine entsprechende Regelung erarbeitet haben.

Nachdem die Stadt Köln aufgrund des Impfstopps am Montag 117 Astrazeneca-Impfdosen wegwerfen musste, ist eine weitere Frage, was nun mit dem restlichen Impfstoff passiert. Welche Regelung die Stadt Köln nach dem Astrazeneca-Stopp anstrebt und wie sich die Situation weiterentwickeln könnte*, berichtet 24RHEIN*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.