Trotz Corona-Pandemie

Ann-Kathrin Götze bei Instagram: „Ertrage Leben in Deutschland nicht mehr“

Mario und Ann-Kathrin Götze auf dem roten teppich
+
Mario und Ann-Kathrin Götze sind seit 2012 ein Paar. 2018 wurde in Düsseldorf standesamtlich geheiratet.

Ann-Kathrin Götze hat große Pläne: Auf Instagram verriet die Influencerin ihren Fans, dass sie bald eine mehrwöchige Reise plant. Mitten in der Corona-Pandemie.

Düsseldorf - Ann-Kathrin Götze (31) zieht es in die Ferne: Auf Instagram hat die 31-Jährige ihren Fans verkündet, dass sie derzeit eine große, mehrwöchige Reise plane. Bereits in zwei Wochen soll es losgehen. Warum sie mitten in der Corona-Pandemie nicht auf Urlaub verzichten kann, hat Ann-Kathrin Götze ihren Followern erklärt.

InfluencerinAnn-Kathrin Götze
Geboren6. Dezember 1989 (Alter 31 Jahre), Emmerich am Rhein
EhepartnerMario Götze (verh. 2018)
KinderRome Götze

Ann-Kathrin Götze plant sechswöchige Reise trotz Corona-Pandemie - wohin ist nicht klar

Im Hause Götze geht es rund: Influencerin Ann-Kathrin hat derzeit viel zu tun. Es warten „Tonnen von Mails und Projekte, die ich noch beenden muss, weil wir in zwei Wochen in den Urlaub fahren. Da möchte ich, dass alles fertig ist - oder zumindest organisiert“, berichtet die Ehefrau von Ex-BVB-Profi Mario Götze (28). Dieser bestreitet passenderweise am 16. Mai sein letztes Spiel mit PSV Eindhoven vor der Sommerpause.

Wohin es Ann-Kathrin Götze zieht, verrät sie nicht - dafür aber, dass es sich bei dem geplanten Urlaub nicht nur um einen Kurztrip handelt. Die Spielerfrau plant stattdessen eine Mega-Reise: „Wir werden Deutschland für mehr als sechs Wochen verlassen“, gibt Ann-Kathrin Götze zu (mehr Promi-News aus NRW bei RUHR24).

Ann-Kathrin Götze: Influencerin reiste trotz Corona nach Dubai - Fan wirft ihr Egoismus vor

Die Ehrlichkeit der Spielerfrau ist mutig - schließlich wurde Ann-Kathrin Götze für ihren Urlaub in Dubai vor wenigen Wochen nicht nur von ihren Fans gelobt. Zwar habe die Influencerin nach eigenen Angaben fast ausschließlich positive Rückmeldung auf den Urlaub in der Corona-Pandemie bekommen - einige harte Kommentare, in denen Ann-Kathrin Götze scharf kritisiert wurde, ließen sich jedoch ebenfalls auf ihrem Profil finden.

So wurde der Düsseldorferin beispielsweise vorgeworfen, egoistisch und unsolidarisch gehandelt zu haben. „Vielleicht sollten Sie auch mal arbeiten - und zwar in einer Intensivstation, wo Menschen - von jung bis alt - genau wegen dieser Pandemie um ihr Leben kämpfen aber Sie haben nichts Besseres zu tun als irgendwelche Gründe zu (er)finden warum Sie reisen sollten“, schrieb damals ein wütender Fan.

Video: Dubai: corona-vorbildlich oder ignorant?

Influencerin Ann-Kathrin Götze will Urlaub in der Corona-Pandemie machen: „Ich brauche Restaurants“

Inzwischen steigt die Impfquote in Deutschland zwar täglich weiter an und die Corona-Neuinfektionen sinken - doch das Auswärtige Amt warnt weiterhin von touristischen Reisen in Risikogebiete. Warum Ann-Kathrin Götze Deutschland trotzdem für mehr als einen Monat den Rücken kehren will?

Möglicherweise hat sich die Influencerin eines der 43 Länder ausgesucht, die nicht mehr vom Auswärtigen Amt und dem RKI als Risikogebiet eingestuft werden. Möglich könnten auch berufliche Hintergründe ihres Mannes Mario Götze sein. Dieser soll nach Informationen von Sky wohl seine Berater gewechselt und eventuell einen erneuten Vereins-Wechsel in der kommenden Transfer-Phase planen.

Ex-BVB-Profi Mario Götze spielt seit dieser Saison beim niederländischen Verein PSV Eindhoven.

In ihrer Instagram-Story rechtfertigt die Ehefrau von Mario Götze den Trip aber so: „Wir sind schon ganz aufgeregt, weil ich brauche Restaurants, ich brauche offene Läden, ich brauche Leben. Ich ertrage das Leben in Deutschland einfach nicht mehr, es ist extrem deprimierend“, so Ann-Kathrin Götze (übersetzt aus dem Englischen). Damit spricht sie vielen Fans sicher aus der Seele - ob sie mit dieser Begründung als Influencerin trotzdem das richtige Zeichen setzt, ist fraglich.

Mehr zum Thema