Verkehrsmeldung

Schwerer Unfall auf A45: Rettungshubschrauber fliegt 18-Jährige in Klinik

Eine 18-jährige Autofahrerin wurde bei einem Unfall auf der A45 schwer verletzt. Ihr Auto kollidierte mit mehreren Bäumen.

Schwerte – Schwerer Unfall auf der A45 bei Schwerte-Ergste (NRW). Eine 18-jährige Autofahrerin hat sich dabei schwer verletzt. Was genau ist passiert?

A45: Autofahrerin (18) verletzt sich bei Unfall auf der Autobahn schwer

Nach ersten Ermittlungen der Polizei fuhr die 18-jährige Schwerterin am Sonntag (8. Mai) gegen 8.15 Uhr auf der A45 in Fahrtrichtung Köln. Sie beabsichtigte nach Angaben der Einsatzkräfte wohl die Ausfahrt der Anschlussstelle Schwerte-Ergste zu nehmen (mehr News aus NRW bei RUHR24).

Das ging jedoch schief. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor die Frau in der Ausfahrt die Kontrolle über ihr Auto und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte sie mit den im Grünbereich stehenden Bäumen.

In Folge des Aufpralls verletzte sich die junge Frau schwer. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in ein nahelegendes Krankenhaus. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 11.000 Euro.

Rubriklistenbild: © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema