Sperrung aufgehoben

A45: Lkw kracht in Mittelleitplanke - Fahrer wird schwer verletzt

Stau auf der A45
+
Auf der A45 hat es am Mittwochmorgen einen Lkw-Unfall gegeben.

Auf der A45 hat es am frühen Mittwochmorgen (7. Oktober) einen Lkw-Unfall gegebenen. Die Autobahn wurde zwischenzeitlich gesperrt.

Update, Mittwoch (7. Oktober), 11.10 Uhr: Meinerzhagen/NRW - Die Polizei Dortmund informiert jetzt über die Hintergründe des Lkw-Unfalls auf der A45 in Richtung Dortmund. So soll es bereits gegen 3.45 Uhr am frühen Morgen zu dem Unfall gekommen sein.

BundesautobahnA45
Länge257 Kilometer
BundeslandNRW, Hessen, Bayern

Lkw-Unfall auf A45 in Richtung Dortmund: Fahrer kracht in Mittelleitplanke

„Ein 35-jähriger Iserlohner verlor auf Höhe der Anschlussstelle Meinerzhagen aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug“, heißt es in der aktuellen Pressemitteilung. Der Lkw sei dann nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und kollidierte mit der Leitplanke. Von dort prallte er nach links gegen die Mittelschutzplanke und kippte schließlich auf die Seite.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die Feuerwehr musste den 35-Jährigen aus dem Fahrerhaus befreien. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf mehr als 100.000 Euro.

Unfall auf A45 in Richtung Dortmund: Sperrung aufgehoben

Die Sperrung wurde mittlerweile aufgehoben. Im Bereich der Unfallstelle kommt es zum Teil noch zu stockenden Verkehr.

Update, Mittwoch (7. Oktober), 9.47 Uhr: Nach dem Unfall auf der A45 laufen immer noch die Bergungsarbeiten. Zwischen Olpe und Drolshagen müssen Autofahrer aktuell mit einer Verzögerung von mehr als zehn Minuten rechnen. Es staut sich laut des WDR etwa auf vier Kilometern.

Lastwagen auf A45 umgekippt: Autobahn in Richtung Dortmund gesperrt

Erstmeldung, Mittwoch (7. Oktober), 8.09 Uhr: Wegen eines Lkw-Unfalls gibt es heute Morgen (7. Oktober) eine Sperrung auf der A45. Dort ist laut den Angaben der Polizei ein Lastwagen umgekippt. Die Autobahn wurde deshalb in Richtung Dortmund gesperrt.

Lkw-Unfall auf der A45: Autobahn bleibt für mehrere Stunden gesperrt

Aktuell müssen Autofahrer sich auf „erhebliche Behinderungen“ einstellen. Der Verkehr werde bereits umgeleitet, so ein Polizeisprecher gegenüber der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

Laut WDR-Verkehr soll die Sperrung zwischen den Anschlussstellen Meinerzhagen und Lüdenscheid-Süd der A45 bis etwa 10 Uhr andauern. Derzeit staut es sich ab dem Kreuz Olpe-Süd auf sechs Kilometern. Auch die Umleitung über die B54 ist stark überlastet.

Lkw-Unfall auf der A45 Richtung Dortmund: Feuerwehr befreit Fahrer

Was genau bei dem Unfall auf der A45 am Mittwochmorgen passiert ist, blieb zunächst unklar. Der Fahrer des Lkw sei jedoch eingeklemmt worden. Die Feuerwehr musste ihn aus dem Wagen befreien. Wie schwer seine Verletzungen sind, ist aktuell nicht klar. Wir berichten weiter.