Bei Dortmund

A2 im Ruhrgebiet: Überholversuch führt zu doppeltem Überschlag

Zwei Autos liegen nach einem Unfall kopfüber in einem Graben.
+
Auf der A2 haben sich zwei Autos bei einem Unfall überschlagen.

Bei einem Verkehrsunfall auf der A2 in der Nähe von Dortmund haben sich zwei Autos überschlagen.

NRW – In den frühen Morgenstunden ist es am Montag (21. Februar) auf der A2 im Ruhrgebiet zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 32-Jähriger aus Hamm wollte zum Überholen ausscheren, kollidierte jedoch mit einem anderen Fahrzeug, wie die Polizei Dortmund mitteilt (mehr News aus NRW bei RUHR24).

Der 32-jährige Fahrer habe die Autobahn A2 in Richtung Oberhausen befahren. Gegen 5 Uhr habe der Mann zwischen Beckum und Hamm vom mittleren Fahrstreifen aus ein Fahrzeug überholen wollen und sei auf die linke Spur ausgeschert. Wie aus der Pressemitteilung der Polizei hervorgeht, hat der Fahrer bei diesem Überholversuch offenbar das von hinten anfahrende Fahrzeug eines 27-Jährigen aus Laatzen übersehen.

NRW: Unfall nach Überholversuch – tausende Euro Schaden

Die Fahrzeuge seien kollidiert und quer nach rechts über die Fahrbahn geschleudert, bevor sie sich überschlugen und beide auf dem Dach liegen blieben. Beide Fahrer seien bei der Kollision leicht verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 27.000 Euro.

Mehr zum Thema