Sudoku vergessen

Neue Studien zur Alzheimer-Prävention: So halten Sie Ihr Hirn fit

Eine Seniorin steht auf einen Berggipfel und schaut in die Ferne. (Symbolbild)
+
Eine Demenz oder die Unterform Alzheimer lässt sich hinauszögern, wenn das Gehirn ständig neue Impulse bekommt. (Symbolbild)

Gute Nachrichten aus der Alzheimer-Prävention: Um der Krankheit vorzubeugen, müssen Sie nicht Schachweltmeister werden. Ganz Alltägliches hält das Hirn fit.

Braunschweig – Neue Studien aus der Demenz-Forschung geben Grund zur Hoffnung. Schon ganz alltägliche Dinge können dazu beitragen, eine Demenz-Erkrankung wie Alzheimer zu verhindern. Wichtig ist aber auch, nicht zu spät mit der Prävention zu beginnen.
Was Ihr Hirn braucht, damit es bis ins hohe Alter fit ist, lesen Sie auf 24vita.de.*

*24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.