Eigenverrat

PS Plus April 2020: Leak der Gratis-Spiele – Sony verantwortlich

PS Plus April 2020:  Sony ist verantwortlich für den Leak der Gratis-Spiele
+
PS Plus April 2020:  Sony ist verantwortlich für den Leak der Gratis-Spiele

Die Gratis-Spiele für PS Plus Besitzer im April sind bereits vor Beginn des Monats bekannt. Verantwortlich für den Leak ist niemand anderes als Sony selbst. 

San Mateo, USA – Einen kleinen vorzeitigen Aprilscherz hat sich Sony bereits mit den PS Plus-Spielen im April 2020 geleistet. Die Spiele wurden bereits eine Woche vor Beginn des Monats auf YouTube veröffentlicht. Das Besondere daran, der Leak* kommt direkt von PlayStation Access, einem offiziellen PlayStation-YouTube-Kanal.

Nach dem Leak seitens Microsoft bezüglich der Xbox Series X* und dem Releasdatum, zieht der ewige Konkurrent Sony nun mit einem etwas kleineren Leak nach und enthüllt bereits vorzeitig die Gratis-Spiele für PS Plus im April 2020. Wie ingame.de* berichtet, verrät das japanische Unternehmen normalerweise die kostenlosen Titel des kommenden Monats immer erst kurz vor Ende des vorangegangen. Die PS Plus Gratis-Spiele für den April drangen im Rahmen eines YouTube-Videos jedoch schon jetzt ans Licht der Öffentlichkeit. Kurz nach dem Upload seitens Sony wurde das Video wieder aus dem Netz gelöscht. Doch wie es im Internet so üblich ist, wurden alle Spiele genau festgehalten.

Auf ingame.de* kann man nachlesen, welche beiden Spiele im April für PS Plus Abonnenten kostenlos zur Verfügung stehen werden*. 

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerks der Ippen-Digital-Zentralredaktion. 

Mehr zum Thema