Sicherheit beim Lottospielen

Wie WestLotto eure Sicherheit beim Lottospielen gewährleistet

westlotto karte
+
Die WestLotto-Karte sollte jeder Lottospieler in NRW im Portemonnaie haben. 

So viel Geld im Lotto gewinnen, dass man nicht mehr arbeiten muss und nur noch das macht, was einem Spaß macht. Das wär‘s doch! Aber gerade, da es um so große Summen geht, ist ein sicheres Spiel bei einem seriösen Anbieter wichtig, damit das Geld auch tatsächlich ausgezahlt wird. WestLotto übernimmt Verantwortung: Der Verbraucherschutz hat absolute Priorität!

Kein Lottospiel für Minderjährige

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind laut Gesetz vom Glücksspielangebot von WestLotto ausgeschlossen. Das gilt sowohl für klassische Spiele wie LOTTO 6aus49 oder Eurojackpot genauso wie für Sportwetten. Selbst Rubbellose, die auf den ersten Blick scheinbar harmlos wirken

WestLotto überprüft regelmäßig mit Testkäufen in den Annahmestellen, ob die Jugendschutzrichtlinien beim Lottospielen eingehalten werden. Eine Besonderheit ist auch die Aufklärung an Schulen mittels „Smart Camps“:

So werden Lottospieler durch WestLotto geschützt:

  • umfassende Spielüberprüfung anhand strenger internationaler Richtlinien
  • verständliche Darstellung der Teilnahmebedingungen
  • realistische Darstellung: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, im Lotto zu gewinnen? Wie hoch ist die Verlustwahrscheinlichkeit?
  • strenge Datenschutzmaßnahmen nach EU-DSGVO: IT-Sicherheit beim Lottospiel
  • Einsatzlimit, um Spielverluste zu reduzieren
  • Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zur Vorbeugung von Spielsucht

Weitere Informationen zur Sicherheit beim Lottospielen > 

WestLotto Kontakt: So erreichen Sie das Unternehmen

​Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Weseler Str. 108-112
48151 Münster
Telefon: 0251 70 06 01
Service-Hotline: 08004014040
E-Mail: info@westlotto.de
www.westlotto.de

Mehr spannende Lotto-Themen & die aktuellen Gewinnzahlen

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter: Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 08000776611, kostenlos und Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung; Telefon: 08001372700,kostenlos.

Mehr zum Thema