Lotto spielen - aber richtig!

Lotto spielen: Tipps für Tipper

Lottoschein
+
Beim Ausfüllen des Lottoscheins gibt es einiges zu beachten. 

Über Nacht zum Multimillionär werden, indem man ein paar Zahlen ankreuzen: Davon träumen jede Woche viele Menschen und spielen Lotto. Doch was gilt es beim Lottospielen alles zu beachten? Wie verhalte ich mich bei einem Lottogewinn? Und was ist, wenn ich meinen Lottoschein verloren habe?

Lotto spielen: Das sind die wichtigsten Tipps für Tipper

  • Muster auf dem Lottoschein/ beliebte Zahlenkombinationen: Wer die Kreuze auf seinem Lottoschein nach einem bestimmten Muster (z. B. Diagonale, V-Form) setzt oder bei Lottospielern beliebte Zahlenkombinationen wählt (wie Schnapszahlen, Zahlenreihen), muss sich darauf einstellen, dass andere auf dieselbe Idee kommen. Dann gibt es mehr Glückspilze innerhalb einer Gewinnklasse. 
  • Achtung beim Online-Lottospiel bei unseriösen Anbietern: Bevor online Lotto gespielt wird, sollte man prüfen, ob es sich um einen vertrauenswürdigen Anbieter handelt. Hier lohnt sich ein Blick in das Impressum der Website: Handelt es sich zum Beispiel um eine Firma mit Sitz im Ausland oder fehlen Angaben zum Website-Betreiber, sollte man von einem Spiel eher absehen. Bodo Kemper von WestLotto weist auf die Gefahren beim Online-Spielen hin: „Bei einigen Anbietern nimmt man gar nicht an der regulären Ziehung des staatlichen Lotterieangebots teil, sondern gibt stattdessen bei einem aus dem Ausland operierenden Unternehmen eine Wette auf den Ausgang der Ziehung ab.“ 
  • Lieber nicht alles auf eine Karte setzen: Viele Lottospieler haben ihre Stamm- bzw. Lieblingszahlen, die sie immer wieder spielen. Doch jede Tippreihe hat die gleiche Gewinnwahrscheinlichkeit. Also wieso nicht einmal mit der Quickplay-Funktion über die WestLotto-App oder unter www.westlotto.de spielen? Hierbei werden zufällige Zahlen ausgewählt. Und wer seine Chancen erhöhen möchte, kann zusätzlich zum Stammspiel auch sein Glück bei den Zusatzlotterien wie Spiel 77 oder SUPER 6 versuchen. 
  • Mit einem großen Lottogewinn prahlen: Natürlich ist die Freude groß, wenn man eine erhebliche Summe Geld z. B. bei LOTTO 6 aus 49 gewonnen hat. Dennoch ist es keine gute Idee, seine überschwänglichen Glücksgefühle mit aller Welt zu teilen. Neider, Bittsteller und Kriminelle könnten andernfalls die neue finanzielle Lage ausnutzen. Auch bei einem Millionengewinn ist es zudem ratsam, mit größeren Anschaffungen oder Geldspenden ein wenig zu warten – man sollte sich gut überlegen, wofür man das Geld tatsächlich ausgeben möchte. 

Lottoschein verloren - und was jetzt?

Um möglichen Stress zu vermeiden, falls eine Spielquittung verloren wurde, ist es sinnvoll, eine WestLotto-Karte beantragen und sie bei jedem Spiel scannen lassen. Auf dieser sind alle wichtigen Spieldaten hinterlegt (Datum und Uhrzeit der Spielscheinabgabe, Annahmestelle, Zahlen), sodass die Gewinnauszahlung auch ohne Lottoquittung möglich ist.

Zudem können Kundenkarten-Inhaber die Auszahlung ihres Gewinns in jeder Annahmestelle sofort sperren lassen, falls eine Lottoquittung gestohlen wird.

Eine papierlose Alternative ist das Spielen über die WestLotto-App oder unter www.westlotto.de. Hier sind alle digital gespielten Lottoscheine hinterlegt.

Tipp: Beim Lottospiel lieber auf staatliche Anbieter setzen

„Man sollte sich gründlich überlegen, ob und bei welchen Online-Anbietern man Lotto spielen möchte – gerade im Hinblick auf Datenschutz und Sicherheit der Spielangebote.“ sagt Bodo Kemper von WestLotto in Münster.

Aber wie können Laien auf den ersten Blick seriöse Anbieter von unseriösen unterscheiden? Zunächst sollten sich Lottospieler das Impressum ansehen, da dies bereits wichtige Hinweise über den Website-Betreiber liefern kann. Hilfreich ist z. B. auch die Whitelist der Glücksspielaufsichtsbehörden der Länder, die auf der Website des Hessischen Innenministeriums zu finden ist. Hier sind die in Deutschland zugelassenen Lotto-Anbieter übersichtlich aufgeführt. 

Die staatlichen Lotteriegesellschaften, wie beispielsweise WestLotto, weisen zusätzliche Zertifizierungen nach ISO-Norm nach und erfüllen die hohen Standards der World Lottery Association sowie der European Lotteries. Vom Spiel mit der Transaktion, über die Benachrichtigungen bis hin zu Gewinnzahlungen ist garantiert, dass die Daten und Gewinne der Spieler sicher sind. Egal, ob LOTTO 6aus49, Eurojackpot oder beispielsweise die GlücksSpirale gespielt wird.

WestLotto: Kontakt zum Unternehmen

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Weseler Straße 108 - 112
48151 Münster
Telefon: 08004014040, kostenlos

E-Mail: info@westlotto.de
www.westlotto.de

Hinweis

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung informiert auf der Webseite www.spielen-mit-verantwortung.de oder unter der kostenlosen und anonymen Hotline 08001372700 über Hilfsangebote rund um das Thema Spielsucht. Unter www.check-dein-spiel.de kann man einen Selbsttest durchführen oder eine Online-Beratung vereinbaren. Hilfe und Beratung bietet auch die Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0800077661, kostenlos.

Mehr zum Thema