Mehr als nur geschmolzener Käse

So habt ihr euer Raclette-Pfännchen bestimmt noch nie befüllt

Raclette Pfännchen mal anders: Die besten alternativen Rezeptideen
+
Mmmh, Raclette! Jedes Pfännchen ist ein Genuss – und es lohnt sich, auch mal experimentierfreudig zu sein.

Raclette gehört in vielen Familien zu Weihnachten und Silvester einfach dazu. Und: Meist schießt man sich schnell auf seine persönliche Favoriten-Variante ein. Dabei gibt es etliche Möglichkeiten, das Raclette-Pfännchen mal ganz anders zu befüllen. Einige davon stellt Maria Panzer in ihrem Kochbuch vor.

„Je ne RACLETTE rien!“ lautet der Titel des speziellen Raclette-Rezeptbuchs, das sich auch hervorragend zum Verschenken eignet. Maria Panzer stellt dort ganze 70 internationale Rezepte zum Dahinschmelzen vor.

Pfannengerichte aus der ganzen Welt im Fokus

Und was wäre Raclette ohne geschmolzenen Käse?! Der darf natürlich in einem Buch über Raclette-Variationen keinesfalls fehlen. Aber auch internationale Rezeptideen haben ihren festen Platz: Ob italienisch angehauchte Radicchio-Pfännchen mit Walnüssen und Prosciutto, Koriander-Kartoffeln mit Granatapfel, ein griechisches Gyros-Pfännchen oder portugiesische Dulce de Leche-Brownies – hier kommt jeder Raclette-Fan garantiert auf seine Kosten!

Geschenkidee für Weihnachten: Buch für Raclette-Liebhaber

Das Rezeptbuch ist in vielen Online-Shops und vor Ort in allen bekannten Buchhandlungen erhältlich.

Je ne RACLETTE rien! von Maria Panzer,

Verlag: EMF, ISBN: 978-3960934226