NRW ist seit Jahren das Bundesland mit den meisten Lottogewinnern

Quelle: @ Hermann - pixabay.com
+
Quelle: @ Hermann - pixabay.com

Nordrhein-Westfalen muss den Lottogott irgendwann bestochen haben oder ihm regelmäßig Opfergaben bringen. Zumindest scheint es so, denn seit Jahren schon hat das Bundesland die meisten Lottogewinner. Wer nun gleich die Umzugskisten packt, der darf aufatmen. Die Anzahl hängt freilich mit der Bevölkerungsdichte zusammen. Denn dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass im bevölkerungsreichsten Bundesland, regelmäßig Gewinner [...]Weiterlesen

Nordrhein-Westfalen muss den Lottogott irgendwann bestochen haben oder ihm regelmäßig Opfergaben bringen. Zumindest scheint es so, denn seit Jahren schon hat das Bundesland die meisten Lottogewinner. Wer nun gleich die Umzugskisten packt, der darf aufatmen. Die Anzahl hängt freilich mit der Bevölkerungsdichte zusammen. Denn dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass im bevölkerungsreichsten Bundesland, regelmäßig Gewinner gezogen werden, ist unbestritten. Dieser Artikel schaut sich die großen Gewinne einmal an und erklärt, wie gut die Chancen auf einen eigenen Gewinn stehen.

Große Lottogewinne in NRW

Im vergangenen Jahr konnten 27 Personen aus NRW in den Olymp der Lotto-Millionäre aufsteigen. Das sind nur die Großgewinne. Hinzu kamen rund 239 Spieler, die mehr als 100.000 Euro auf einmal gewannen. Und wie verteilen sich diese Gewinner regional? Ein Überblick:

Das Sauerland, Münsterland und die Eifel rund um Aachen schafften es mit 20, 19 und 13 Gewinnern ins Rennen.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Lottogewinn?

Im Grunde genommen lebt das gesamte Lottospiel, stärker noch als andere Glücksspiel, vom Glauben an den Gewinn. Wobei auch hier wieder zu überlegen ist, dass es freilich wesentlich mehr Gewinner gibt. Wer mit zwei oder drei Richtigen ein paar Euro zurückerhält, der gehört ebenfalls zu den Gewinnern. Dennoch werden einzig die großen Gewinne, die Jackpots als echter Gewinn betrachtet. Und hier die richtigen Lottozahlen zu treffen, ist unwahrscheinlich aber nicht unmöglich. So stehen die Chancen:

Die unteren Gewinnklassen sind hingegen relativ einfach zu knacken, weshalb es hier ständig »Lottogewinner« gibt. Bei der Gewinnklasse 9 stehen die Chancen 1:76 - also praktisch ein Klacks. Allerdings gibt es hier auch kaum Geld für.

Generell gibt es jedoch gute und schlechte Zeiten für das Lottospiel, so wie es auch Möglichkeiten gibt, seine eigene Gewinnchance in gewisser Weise zu beeinflussen:

Welche Lottosysteme gibt es in Deutschland?

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird immer nur vom Lotto gesprochen. Dabei gibt es in Deutschland mehrere Lotterien, die teils miteinander kombiniert werden können:

Das sind freilich nur die simpelsten Spiele. Hinzu kommen Keno, die europäischen Lotterien und natürlich die Sonderziehungen, die Lotto 6 aus 49 und Spiel 77 mehrmals im Jahr veranstalten.

Fazit – kleine Gewinne wahrscheinlich Freilich werden die wenigsten Menschen sich als Gewinner fühlen, wenn sie im Lotto 10,00 Euro gewonnen haben, dennoch sind auch sie Gewinner. Die Chance auf die »echten« Gewinne ist sehr gering, wobei das auch den Spaß am Spiel ausmacht. Ist es nicht das bange Hoffen auf die Mail oder die Gewinnzahlen im TV, die den Gewinn verraten?