Video: Symptome richtig deuten

Tipps vom Klinikdirektor: „Mein Kind ist krank – was tun?“

Mein Kind ist krank - was tun?
+
Eltern sind oft besorgt, wenn das Kind erkrankt. Doch wann muss ich mit ihm zum Arzt?

Werden Kinder krank, sind Eltern oft unsicher – gerade in der aktuellen Lage: Ist es nur eine Erkältung oder Covid-19? Benötigt mein Kind Bettruhe oder sollten wir lieber zum Arzt? Diese Fragen beantwortete Prof. Dr. med. Dominik Schneider vom Klinikum Dortmund.

BIG direkt gesund lud alle Interessierten am 16. Dezember 2021 zum 4. BIGtalk digital ein. Der kostenlose Livestream richtete sich an alle interessierten Eltern und Großeltern und auch an Versicherte anderer Krankenkassen. Fragen an Prof. Schneider konnten wie bei vorherigen Veranstaltungen auch schon im Vorfeld des BIGtalk gestellt werden.

Prof. Dr. med. Dominik Schneider hat Tipps, was ihr tun könnt, wenn euer Kind krank ist.

Prof. Dr. med. Dominik Schneider ist Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin und Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Westfälisches Kinderzentrum beim Klinikum Dortmund. Er kennt die Sorgen und Nöte der Eltern und gibt wertvolle Tipps.

Talk mit dem Direktor der Kinderklinik in Dortmund im Video

Eltern oft verunsichert: Corona oder harmlose Erkältung?

Die Sorge um Corona bestimmt den Familienalltag seit eineinhalb Jahren. Aktuell sehen sich Eltern mit weiteren Herausforderungen konfrontiert. Nicht nur Praxen, auch Kliniken berichten von einer Häufung von Atemwegserkrankungen bei Kindern.

Viele Eltern sind verunsichert, wenn ihr Kind krank ist. Ist es nur eine Erkältung oder Covid-19? Benötigt es nur Bettruhe oder ist ein Arztbesuch angesagt? Oder muss gar der Notarzt gerufen werden? Prof. Schneider möchte euch, den Eltern, Empfehlungen geben, wie ihr euch in welchen Situationen am besten verhaltet.

Ist mein Kind ernsthaft krank? Wann müssen wir zum Arzt?

„In der Kinderklinik kämpfen wir aktuell mit einer heftigen Infektionswelle. Davon sind vor allem Säuglinge und Kleinkinder betroffen, die unter schweren bronchialen Infekten leiden“, sagt Prof. Schneider. Er kann gut verstehen, dass es für Eltern oft nicht zu beurteilen ist, wie ernst die Erkrankung ihres Kindes ist und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen. „Ich werde versuchen aufzuzeigen, bei welchen Symptomen Eltern tatsächlich hellhörig werden sollten“, so Prof. Schneider.

BIG direkt gesund ist eine Dortmunder Direktkrankenkasse und veranstaltet regelmäßig spannende Veranstaltungen rund um die Gesundheit. Schaut doch mal rein.

BIG direkt gesund
Rheinische Str. 1, 44137 Dortmund
Tel. 080054565456
big-direkt.de