Sichere Zukunftsperspektiven

50 Jahre Thimm in Castrop: Das Familienunternehmen stellt ein

Nachhaltige Wellpappen der Firma Thimm in Castrop-Rauxel.
+
Thimm zeigt, was möglich ist: Nachhaltige Wellpappschalen für Obst und Gemüse mit von der Laserstanze ausgestanzten Motiven.

Das Familienunternehmen Thimm schreibt weiter an seiner Erfolgsgeschichte. Bewerbungsphase für vielfältige Berufsfelder beim Verpackungsexperten ist gestartet.

Die Erfolgsgeschichte des Wellpappeproduzenten Thimm beginnt 1949 in Herzberg am Harz in Niedersachsen, als Walter Felix Thimm die Firma gründet. Über 70 Jahre später agiert das Familienunternehmen in dritter Generation europaweit an 13 Standorten und produziert nachhaltige Verpackungen sowie Verkaufsaufsteller, sogenannte Displays für zahlreiche, namhafte Hersteller.

„Vielen ist die Verpackungsbranche vielleicht nicht sofort ein Begriff, doch jeder hat Berührungspunkte mit unseren nachhaltigen Produkten aus Wellpappe – zum Beispiel beim Einkaufen im Supermarkt“, erklärt Kornelius Thimm, CEO Thimm Group. Bereits seit 50 Jahren produziert das Unternehmen auch in Castrop-Rauxel: Einige Jahre nach Firmengründung entschied sich Thimm für den Bau eines zweiten Werks, um mit seinem Unternehmen zu expandieren.

Thimm in Castrop: Weiterer Ausbau vorgesehen

Die Wahl des Standortes fiel auf das Ruhrgebiet, bei Thimm war man sich sicher: Im Westen Deutschlands würde sich ein guter Markt auftun und von dort konnten Großkunden direkt beliefert werden. Zeitgleich schrieb das Land Nordrhein-Westfalen ein Ansiedlungsprogramm für Firmen aus dem Nicht-Montan-Bereich aus. So kaufte Thimm ein 60.000 Quadratmeter großes Areal im Industriegebiet Merklinde in Castrop-Rauxel. In den nächsten drei Jahren entstand auf der grünen Wiese ein neues Werk. 1972 nahmen 41 Mitarbeitende ihre Arbeit auf und der erste Wellpappbogen wurde produziert. Bereits kurze Zeit später wurde die Werkshalle erweitert, um die Verarbeitungskapazität zu steigern – auch das Team vergrößerte sich. Seitdem wurde fortlaufend in den Standort investiert, um ihn weiter auszubauen und auch für die nahe Zukunft sind weitere Investitionen zum Ausbau vorgesehen.

Kornelius Thimm, CEO THIMM Group

„In unserem Unternehmen gibt es keinen Stillstand – ob Investitionen zum Ausbau unserer Standorte oder Weiterentwicklung interner Prozesse. Unsere Mitarbeitenden schätzen, dass sie sich einbringen und eigenverantwortlich arbeiten können,“ berichtet Kornelius Thimm. „Bei Thimm spielen unsere Mitarbeitenden eine wichtige Rolle, sie sind die Seele des Unternehmens.“ Dies wird zum Beispiel deutlich durch planbare und somit familienfreundliche Arbeitszeiten, einer fairen Vergütung, der Übernahme von Sozialleistungen und einem umfangreichen Gesundheitsmanagement. Hierzu zählen unter anderem das Angebot von Bike-Leasing oder die Teilnahme an Gesundheitskursen. Neuen Mitarbeitenden wird der Einstieg durch eine Onboardingphase erleichtert und so der Grundstein für zukünftigen Erfolg gelegt.

Verpackungsbranche bietet vielseitige Berufsfelder

„Die Branche bietet vielseitige Berufsfelder, um sich zu verwirklichen und Eigenverantwortung zu übernehmen. Wir setzen auf Mitarbeitende, die die Zukunft des Unternehmens aktiv mitgestalten.“ Die Basis dafür bilden zahlreiche Angebote zur persönlichen Weiterentwicklung sowie ein Miteinander auf Augenhöhe. Dass das bei Thimm gelebt wird, zeigen unter anderem die familiäre Duz- und Feedback-Kultur. Dies gilt auch für die jungen Talente in und nach der Ausbildung: Die Übernahmechancen sind gut, schließlich setzt man bei Thimm auf Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen. Aktuell arbeiten am Standort rund 130 Mitarbeitende, davon 16 Auszubildende. Die Bewerbungsphase für 2023 ist gestartet.

In Niedersachsen gegründet, erweiterte Thimm schon bald mit einem Standort in Castrop-Rauxel. So sieht es heute bei Thimm in Merklinde aus.

Kornelius Thimm berichtet abschließend: „Als modernes Familienunternehmen bieten wir jungen Menschen ebenso individuelle wie sichere Zukunftsperspektiven durch einen Berufseinstieg in die Verpackungsbranche. Und auch für qualifizierte Bewerber bieten wir spannende Stellen und Entwicklungschancen.“

Alle Informationen rund um freie Stellen unter:

www.thimm.de/jobs