Wärme und Wasser

Hilfe vom Profi: Heizung erneuern und Badezimmer gestalten

Junge Frau in einem neuen Badezimmer.
+
Wohlig warme Wellness: Mit einer erneuerten Heizung und einem neuen Bad von Wohnideen Kresse wird das Badezimmer zum Wohlfühltempel.

Energieeffizient und stylish: Wer seine Heizung erneuern und ein neues Badezimmer gestalten möchte, sollte auf die Arbeit von Fachleuten setzen. Das Team von Wohnideen Kresse aus Dortmund weiß, worauf es dabei ankommt.

Effizientes Heizen gehört zu den Kernkompetenzen von Wohnideen Kresse in Dortmund. „Wir bieten Ihnen für jeden Bedarf das Heizkonzept nach Maß“, erklärt Ronny Lebek, Geschäftsführer und Sanitär- und Heizungsbaumeister von Wohnideen Kresse aus Dortmund. Seit vielen Jahren ist die Firma Kresse professioneller Partner für energiesparende Heizung und schönere Bäder. Im Vordergrund stehen persönliche Beratung, professionelle Planung und der fachmännische Einbau.

Heizung erneuern: Selbst versorgen mit Erdwärmepumpen

Den Fokus legt das Dortmunder Unternehmen dabei auf Erdwärmepumpen, mit denen man sich energetisch selbst versorgen kann. Das sei aus nachhaltiger und ökologischer Sicht die Zukunft, so das Team von Wohnideen Kresse. Für diese neue Heiztechnik wird eine Fußbodenheizung oder Wandheizung benötigt. Besonders spannend: Je nach Qualität der Heizungsanlage wird eine Erneuerung der alten Heizung mit bis zu 45 Prozent gefördert.

Wohnideen Kresse bietet alles aus einer Hand: Fräsen von vorhandenen Böden für das Einbringen von Heizleitungen, Verlegung von neuen Fußbodenheizungen, Estricharbeiten und Verlegung der neuen Oberböden wie Vinyl oder Fliesen. Die kleine Lösung hingegen ist der Thermen- oder Kesseltausch. Energieeffizient kann nämlich auch mit fossilen Brennstoffen gearbeitet werden. „Wir holen das Maximum aus jeder Energiequelle für Sie raus“, sagt Ronny Lebek.

Badezimmer gestalten: Traumbad entsteht als Animation

Wer seine Heizung erneuern lässt, der träumt nicht selten auch von einem neuen Badezimmer. Die Gestaltung des Bads ist eine individuelle Angelegenheit, der Bäderbau eine enorm anspruchsvolle Handwerksleistung. Nicht selten sind daran mehr als fünf verschiedene Handwerker beteiligt: Sanitär-Installateure, Trockenbauer, Fliesenleger, Elektriker und Maler.

Das Team von Wohnideen Kresse erfüllt individuelle Kundenwünsche und kennt die Trends.

„Diese müssen zeitlich und fachlich koordiniert werden“, sagen Bianca Kresse und Ramona Lebek, die Inhaberinnen von Wohnideen Kresse OHG. Nach dem Aufmaß-Termin übernehmen Fachberater die Planung des Badezimmers und präsentieren kreative Vorschläge für die neue Wohlfühloase. „Gemeinsam setzen wir den Stil unserer Kunden um und realisieren ihre Vorstellungen“, so Kresse. In der Badausstellung und mithilfe zahlreicher Kataloge können sich die Kunden vor Ort inspirieren lassen.

Badgestaltung: Aktuelle Trends auf einen Blick

Was jetzt angesagt ist? Schluss mit cleanem, sterilem Minimalismus! Mehr und mehr Menschen entdecken den Maximalismus für sich. Das bedeutet: Verrückte und mutige Farben, die vor Selbstbewusstsein und Spaß nur so strotzen. Bislang sorgten Pastelltöne für eine gewisse Sanftheit im Bad, doch jetzt ist definitiv die Zeit für lautere Töne gekommen.

Welche Badezimmer-Trends aktuell sind, weiß Bianca Kresse ganz genau: „Die Dusche steht im Mittelpunkt vieler Badrenovierungen. Wenn technisch möglich, soll diese ebenerdig und somit barrierefrei sein. Offene Duschabtrennungen, sogenannte Walk-In-Duschen sehen modern aus und sind sehr pflegeleicht. Sitzgelegenheiten in der Dusche machen die tägliche Routine nicht nur sicherer, sondern auch komfortabler.“

Auch fugenlose Wandverkleidungen, die es in vielen Dekoren und Oberflächen gibt, stünden hoch im Kurs. Mit diesen bleibt auch der Nassbereich nach vielen Jahren wie neu. Im Mix mit Fliesen, Tapeten und Putztechniken seinen fugenlose Wandverkleidungen auch optisch ganz in Trend, erörtert Kresse.

Wohnideen Kresse Dortmund: Kontakt zum Unternehmen