Tagespflege „In der Geist“

DRK Lünen gibt Seniorinnen und Senioren Wohlfühlraum

Tagespflege „In der Geist“ des DRK Lünen
+
In der Tagespflege „In der Geist“ des DRK Lünen wird den Gästen viel geboten.

„Das wurde aber auch Zeit“: Durch die Tagespflege „In der Geist“ an der Friedrichstr. 64 a ist seit Januar wieder Leben im Lüner Geistviertel. 

Und das ist wörtlich zu nehmen, denn seit die Kneipe und der Supermarkt verschwunden sind, ist hier alles lebendiger und freundlicher, auch für alle angrenzenden Bewohner, die sich schon auf den bevorstehenden Adventsbasar freuen können.

Die Seniorinnen und Senioren fühlen sich hier sichtlich wohl, was schon der erste Eindruck zeigt. Denn bereits bei der Zeitungs-Vorlesestunde mit Nancy Wilms meldet sich eine Seniorin auf einen Artikel über die bevorstehende Bahnhofsrenovierung: „Das wurde aber auch Zeit“. Miroslawa Fittkau, Leiterin der Tagespflege, schmunzelte und freute sich über die aktive Beteiligung der Gäste.

Tagespflege „In der Geist“: Vielseitige Beschäftigungsangebote

Die gemütlichen, lichtdurchfluteten und großzügigen Räumlichkeiten vermitteln eine familiäre Atmosphäre, die die manchmal anfängliche Skepsis schnell vergessen lässt. Das freundliche Pflegeteam bietet täglich vielseitige und individuelle Beschäftigungsangebote. So inspiziert z. B. der Gast Herr Ickerodt regelmäßig einen Hoch-Blumenkasten mit einer Paprikapflanze, die bisher eine kleine Frucht trägt. Und Herr Ickerodt freut sich über das gelbe Früchtchen.

Die Räumlichkeiten der Tagespflege bieten Seniorinnen und Senioren viele Möglichkeiten, sich privat auszutauschen.

Die Tagespflege „In der Geist“ bietet Platz für 14 Gäste, die z. B. ihre eigene Wohnung nicht aufgeben möchten, aber soziale Kontakte suchen und an abwechslungsreichen Angeboten teilnehmen möchten. So werden auch pflegende Angehörige bei der oft hohen täglichen Belastung unterstützt. Das betrifft auch berufstätige Angehörige, die ihren Beruf in Ruhe weiter ausüben möchten.

Pflegekassen übernehmen Kosten

Das vielseitige Angebot beinhaltet neben Kochen und Backen Gesellschaftsspiele wie z. B. Bingo, Kartenspiele, Brettspiele, Männerangebote, Sing- und Lesestunden. Durch Geh-, Steh- und Laufübungen sowie Bewegungsspiele und Gedächtnistraining werden die Fähigkeiten der Seniorinnen und Senioren erhalten und gefördert. Auch Ausflüge und Spaziergänge, therapeutisches Einkaufen und Aktionstage werden von den Gästen gern angenommen.

Das „In der Geist“-Team kümmert sich liebevoll um die Gäste der Tagespflege in Lünen.

Die Kosten für die Betreuungs- und Pflegeleistungen werden von den Pflegekassen übernommen. Das gilt auch, wenn zeitgleich ambulante Leistungen und Pflegegeld abgerufen werden. Die Kosten für die Beförderung von zuhause und zurück werden ebenfalls von den Pflegekassen übernommen.

Tagespflege „In der Geist“: Kontakt und Infos

Tagespflege „In der Geist“
Friedrichstr. 64 a
44536 Lünen
Tel.: 02306|3061160
www.drk-luenen.de