5 Fragen an Christoph Kwiatkowski, plastisch-ästhetischer Chirurg

Wohlfühlen in der eigenen Haut

Christoph Kwiatkowski ist plastisch-ästhetischer Chirurg bei „Dermesthetique“ in Bergkamen.
+
Christoph Kwiatkowski ist plastisch-ästhetischer Chirurg bei „Dermesthetique“ in Bergkamen.

Jeder hat das Recht, sich in seiner Haut wohlzufühlen. Davon ist Chirurg Christoph Kwiatkowski überzeugt.

Der 56-jährige Mediziner betreibt seit 2006 als niedergelassener Chirurg erfolgreich eine Praxis in Bergkamen. Neben klassischen chirurgischen Operationen nahm er in der Vergangenheit bereits kleinere ästhetische Eingriffe vor.

Seit 2018 widmet er sich mit der Praxis für plastisch-ästhetische Chirurgie „Dermesthetique“ verstärkt dieser medizinischen Disziplin. Im Interview erklärt er seine Beweggründe für diesen Schritt und beschreibt die vielfältigen Möglichkeiten dieser Disziplin.

Herr Kwiatkowski, was hat Sie veranlasst, Ihr Augenmerk mehr auf plastische Chirurgie zu legen?  

Das hat verschiedene Gründe. Zuallererst ist da die gestiegene Nachfrage zu nennen – sowohl bei Frauen als auch bei Männern. Mit dem Umzug 2018 in die neuen Praxisräume habe ich jetzt die Möglichkeit, mehr, vor allem aber auch größere chirurgische Eingriffe vorzunehmen. Und nicht zuletzt ist es einfach so, dass mir diese Art der Operationen viel Spaß bereitet. 

Wohl jeder kennt Schönheits-OPs wie Brustvergrößerungen. Ihr Angebot an ästhetischen Eingriffen ist jedoch deutlich vielfältiger, oder? 

Ja, definitiv. Im Kopfbereich bieten wir z.B. Ober- und Unterlidstraffungen oder Korrekturen der Ohrmuscheln an, führen aber auch Fadenlifting sowie Faltenbehandlungen mit Hyaluronsäure und Botox durch. Im Oberkörperbereich haben wir Bruststraffungen, Brustvergrößerungen und Brustverkleinerungen im Portfolio.

Letztere immer mehr auch bei Männern. So genannte Gynäkomastien, die Vergrößerung der männlichen Brustdrüsen, kommen häufig vor und beeinträchtigen den Betroffenen zum Teil enorm. Selbstverständlich nehmen wir aber auch klassische Liposuktionen, also Absaugungen von überschüssigem Fett vor. Bauchdeckenstraffungen und verschiedene intimchirurgische Eingriffe im Genitalbereich runden unser Portfolio ab. 

Medizin ist heutzutage vor allem auch Hightech. Wie sieht es mit der technischen Ausstattung Ihrer Praxis aus? 

Wir verfügen über zwei moderne Operationsräume. Zu jedem dieser OPs gehören jeweils ein Raum, in dem die Operation eingeleitet, also die Narkose durchgeführt wird und ein entsprechender Aufwachraum.

Die OP-Räumlichkeiten von „Dermesthetique“ sind mit mordernster Technik ausgestattet.

Die Corona-Pandemie hat dafür gesorgt, dass das Thema „Infektionsgefahr“ omnipräsent ist. Um Ansteckungen während einer Operation zu verhindern, werden unsere OPs daher kontinuierlich über eine Raumluftanlage mit steriler Luft versorgt. 

Man hört öfters, dass Patient*innen nach Schönheitsoperationen im Hotel übernachten müssen. Wie machen Sie das? 

Bei Eingriffen, die nicht rein ambulant durchgeführt werden können, haben wir die Möglichkeit, Patient*innen stationär in einem geschmackvoll ausgestatteten Appartement zu betreuen. Das Appartement ist, wie die gesamte Praxis, barrierefrei und verfügt über zwei Patientenzimmer inklusive Pflegebetten.

Während ihres Aufenthaltes werden die Patient*innen so ständig von medizinischem Fachpersonal der „Dermesthetique“ betreut. Ich selbst wohne zudem in unmittelbarer Nähe zur Praxis, kann also bei Bedarf innerhalb von wenigen Minuten vor Ort sein.

Jede Operation bedingt auch eine gewisse Nachsorge. Wie sieht es damit aus, welche Leistungen genießen ihren Patient*innen nach dem Eingriff?

Der Umfang der Nachsorge ist grundsätzlich erst einmal abhängig vom Eingriff. Nehmen wir zum Beispiel eine Brust-OP. Da führen wir neben den regelmäßigen Kontrollen nach etwa einem halben Jahr das Abschlussgespräch.

Die Behandlungsräume von „Dermesthetique“ sind hell und freundlich gehalten.

Sollten Patient*innen später plötzlich eine Veränderung an ihrer Brust feststellen, steht ihr jederzeit die Tür offen für ein Gespräch darüber, worin die Ursachen für die entstandene Veränderung liegen.

Unsere Patient*innen können bei uns sicher sein, Rat und Hilfe zu bekommen, auch wenn Eingriffe länger zurückliegen. Es ist uns wichtig, dass unsere Patient*innen einen Ansprechpartner haben, an den sie sich wenden können.

Dermesthetique Bergkamen: Kontakt zur Praxis

DERMESTHETIQUE GbR
Geschwister-Scholl-Str. 4
59192 Bergkamen
Tel.: 02307970028
Mobil: 0175253798175
E-Mail: info@dermesthetique.de
www.dermesthetique.de

Terminbuchung telefonisch oder online
Parkplätze vorhanden