Früherkennungsuntersuchungen sind wichtig im Kampf gegen Krebs

Krebsvorsorge: Welche Früherkennungsuntersuchungen bezahlt die Krankenkasse?

Krebsvorsorge und damit Früherkennungsuntersuchungen sind ein wichtiger Partner, um Krebs zu erkennen und zu bekämpfen. Je früher Krebs entdeckt wird, desto größer sind die Heilungschancen.

Viele Menschen lassen sich erst auf mögliche Krebserkrankung untersuchen, wenn sie Symptome wahrnehmen. Dabei wissen die wenigsten, dass sich einige Krebsarten durch Vorsorgeuntersuchungen sogar vermeiden lassen.

Beispielsweise lassen sich bei der Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs und von Darmkrebs Vorstufen des Krebses entfernen und damit sogar eine Krebserkrankung verhindern.

Krebsvorsorge - was zahlt die Krankenkasse?

Umso wichtiger ist es diese Vorsorgeuntersuchungen regelmäßig wahrzunehmen. Viele Untersuchungen werden ab einem bestimmten Alter von der Krankenkasse bezahlt. Laut Bundesministerium für Gesundheit müssen folgende Krebsfrüherkennungsuntersuchungen von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden.

Gebärmutterhalskrebs:

Jährliche Genitaluntersuchung und Pap-Abstrich für Frauen ab 20 Jahre. Ab 35 Jahren wird künftig statt des jährlichen Pap-Abstrichs alle 3 Jahre eine Kombinationsuntersuchung, bestehend aus einem HPV-Test (Test auf humane Papillomaviren) und einem Pap-Abstrich, angeboten.

Brustkrebs:

Jährliche Brustuntersuchung für Frauen ab 30 Jahre. Alle zwei Jahre Mammografie-Screening für Frauen im Alter von 50 bis 69 Jahren.

Hautkrebs:

Hautkrebs-Screening alle zwei Jahre für Männer und Frauen ab 35 Jahre.

Prostatakrebs: 

Jährliche Genitaluntersuchung für Männer ab 45 Jahre.

Darmkrebs:

Die gesetzlichen Krankenkassen laden ihre Versicherten alle fünf Jahre (mit 50, 55, 60 und 65 Jahren) zum Darmkrebs-Screening ein beziehungsweise informieren darüber.

Mehrleistung der AOK NORDWEST

Laut Regelung übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen erst ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre die Kosten für eine Hautkrebsuntersuchung. Die AOK NORDWEST bietet das Hautkrebs-Screening bereits ab dem 20. Geburtstag alle 2 Jahre kostenfrei an. Auch Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft gehören zur Leistung der AOK NORDWEST.

Mehr zum Thema