Bild: Oliver Berg/dpa

Die Polizei Unna hat in der Nacht zu Samstag (13. April) einen Autofahrer kontrolliert. Der Mann stand unter Drogen und machte ein überraschendes Geständnis.

Der 32-Jährige aus Unna war gegen null Uhr auf dem Beethovenring unterwegs, als die Polizei ihn anhielt und überprüfte. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann unter Drogen gefahren ist.

Doch das war nicht das Einzige, was die Beamten herausfanden.

Mann gesteht weitere Straftat

Denn während der Überprüfung gestand der Mann zudem, dass die Autofahrt unter Drogen nicht seine einzige Straftat war. Gegenüber den Polizeibeamten räumte er ein, in seiner Wohnung Cannabispflanzen für den Eigenbedarf zu züchten.

Aktuelle Top-Themen:

Die Polizei stellte die Pflanzen sicher. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.