Bild: dpa

Auf der A44 in Fahrtrichtung Kassel ist es am Samstag (8. Juni) zu einem Unfall mit zwei Motorradfahrern gekommen. Beide wurden dabei verletzt.

  • Auf der A44 kam es zu einem Unfall mit zwei Motorradfahrern
  • Eine Person wurde leicht verletzt, die andere schwer
  • Es entstand ein Schaden von circa 5000 Euro

Ein 61-jähriger Mann aus Krefeld wollte laut Polizei gegen 10.18 Uhr mit seinem Motorrad ein Fahrzeug am Autobahnkreuz Unna-Ost überholen.

Nachdem er am Auto vorbeigezogen war, kollidierte er allerdings beim Einscheren mit einem weiteren Kradfahrer. Augenscheinlich schätzte er dabei seine Geschwindigkeit falsch ein.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Beide Fahrer stürzten auf den Boden und verletzten sich. Der 61-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Der andere Kradfahrer, 61 Jahre aus Herne, wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in ein Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von circa 5000 Euro.

Ein weiterer schwerer Unfall ereignete sich darüber hinaus am Samstag (8. Juni) auf A43 bei Bochum. Auf der A1 machte dagegen ein Betrunkener Autofahrer ein Schläfchen auf dem Seitenstreifen.