Bild: dpa

Marode Abwasserkanäle unter der Straße lassen die Stadtbetriebe Unna in den kommenden zwei Wochen sanieren. Für die Arbeiten müssen zwei Fahrspuren auf dem Innenstadtring gesperrt werden.

Die Kanalarbeiten im Innenstadtring sollen zwar ausschließlich nachts stattfinden, trotzdem sollten Autofahrer die Maßnahme auf dem Schirm haben. Wie der Hellweger Anzeiger berichtet, lassen die Stadtbetriebe Unna die Sanierung der Abwasserkanäle immer abends ab 18 Uhr bis jeweils am kommenden Morgen um 5 Uhr durchführen.

Innenstadtring ab 18 Uhr gesperrt

Wer also zu spät oder vielleicht besonders früh im Bereich rund um die Innenstadt mit dem Auto unterwegs ist, muss mit Beeinträchtigungen rechnen. „Rechtzeitig, bevor der Berufsverkehr beginnt, ist der Ring wieder frei“, verspricht jedoch Projektleiter Thomas Matter gegenüber dem Hellweger Anzeiger.

Vorbereitende Arbeiten hatten Bauarbeiter bereits Ende April erledigt. Kanten und Wurzeleinwüchse wurden in den bestehenden Kanälen entfernt, künstliche neue Rohre werden nun neu eingeführt.

Die Bauarbeiten starten am Beethovenring. Von dort soll die Baustelle Stück für Stück bis zur Morgenstraße wandern.

Arbeiten in Unna sollen in zwei Wochen erledigt sein

Um die Maßnahme möglichst effektiv und schnell durchzuführen, werden bei den Kanalarbeiten besonders starke UV-Leuchten eingesetzt. Diese lassen das Gewebe der Schläuche, die in die Kanäle geführt werden, besonders schnell aushärten.

Wenn ihr mehr über das spezielle Verfahren erfahren möchtet, könnt ihr das beim Hellweger Anzeiger nachlesen.