Bild: dpa

Wie die Kollegen vom Hellweger Anzeiger berichten, beschäftigt sich die Stadt Unna mit einer heiklen Umweltfrage. Fahrräder oder Bäume. Beides geht an der Peter-Weiß-Gesamtschule nicht.

Eigentlich sei es gelebter Umweltschutz. An der Peter-Weiß-Gesamtschule in Unna sollen mehr Schüler mit dem Rad kommen. Das schone das Klima. Allerdings müssen für die Realisierung der Pläne einige Bäume weichen und das könnte ein Problem werden.

Eine höhere Fahrradquote wäre wünschenswert

14 Prozent der Schüler kämen mit dem Rad. Nun sollen sinnvoll platzierte Fahrradständer die Quote erhöhen. Wie die Stadt Unna, die sich mit dieser Frage schon seit 2016 beschäftigt, umgehen will, gibt es in einem Bezahlartikel beim Hellweger Anzeiger zu lesen.