Bild: dpa

In Unna freut man sich nicht nur wegen des vermeintlich guten Wetters auf den Frühling. Hier findet jährlich die große Frühjahrskirmes rund um das Unnaer Rathaus statt. An diesem Wochenende (10.-13. Mai) ist es wieder soweit und die Besucher können Zuckerwatte, Riesenrad und Co. genießen.

Dreieinhalb Tage puren Spaß gibt es wie jedes Jahr auf der großen Frühjahrskirmes in Unna. Auf einer Fläche von gut 3.100 Quadratmetern laden rund 62 Aussteller zu waghalsigen Fahrten, leckeren Snacks und lustigen Spielen ein.

Die Besucher können sich auf Fahrgeschäfte wie „Breakdance New Style“, „Twister“ und „Devil Dance“ freuen. Für das kleine Abenteuer zwischendurch gibt´s „Die verrückte Farm“ – ein dreistöckiges Gebäude zum Durchlaufen und Entdecken. Wer abends noch Bock auf Party hat, kann bei Disco-Mukke noch ein bisschen tanzen.

Unna: Kirmes lädt die ganze Familie ein

Also egal, ob Autoscooter oder „Musik-Express“ Kirmesliebhaber finden hier sicherlich das ein oder andere interessante Fahrgeschäft. Und was darf natürlich nicht fehlen? Genau, das richtige Kirmes-Essen: Zuckerwatte, Pommes und andere Leckereien gibt´s natürlich auch.

Die Feuerwehr und die DRK-Sanitäter sind auch immer vor Ort. Wer in der Nähe parken will, der muss ein paar Veränderungen beachten. Die Parkplätze vor dem Rathaus und die Tiefgarage sind bis zum 14. Mai gesperrt. VKU-Busse fahren die Haltestelle vor dem Rathaus nicht an. Wer einen Parkplatz sucht, sollte es im Parkhaus ZIB oder City-Residenz probieren.

Aktuelle Top-Themen:

Die Kirmes hat täglich von 14 bis 22 Uhr geöffnet. Eröffnet wurde die Frühjahrskirmes am Freitag (10. Mai) von Bürgermeister Werner Kolter am Brunnen vor dem Rathaus.

Einen Tag sollte man sich besonders merken. Am Montag (13. Mai) ist Familientag. Dann steht alles unter dem Motto: Einmal zahlen – zweimal fahren. Was in diesem Sommer noch alles in Unna los ist, erfahrt ihr hier.