Feuerwehr im Einsatz

Baugerüst vor Supermarkt in Kamen umgestürzt

+
Baugerüst in Kamen umgestürzt.

In Kamen haben Sturmböen ein Baugerüst teilweise umstürzen lassen. Die Feuerwehr ist im Einsatz.

  • Sturm hat offenbar ein Baugerüst in Kamen (Kreis Unna) umstürzen lassen.
  • Die Trümmer landeten auf dem Parkplatz eines Supermarkts im Stadtteil Methler.
  • Feuerwehr und Technisches Hilfswerk sind im Einsatz.

Kamen - Update, 21.46 Uhr: Das THW sichert derzeit den noch stehenden Teil des Baugerüsts. Zuvor hatten Experten festgestellt, dass weitere Teile des Baugerüsts ebenfalls umstürzen könnten. Die Feuerwehr ist seit 18 Uhr in Kamen-Methler im Einsatz.

Kamen: Baugerüst vor Supermarkt umgestürzt

Ursprungsmeldung: Vor einem Supermarkt in Kamen-Methler ist am Dienstagabend (14. Januar) ein Baugerüst teilweise umgestürzt. Nach Angaben der Feuerwehr hatte der Sturm dafür gesorgt, dass das Gerüst einstürzte. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk (THW) sind im Einsatz.

Die Trümmer des meterhohen Gerüsts stürzten demnach auf den Parkplatz vor dem Supermarkt an der Germaniastraße. Das Baugerüst reichte bis zum sechsten Stock des Gebäudes.

Baugerüst stürzt auf Parkplatz in Kamen - niemand verletzt

Durch die Trümmer wurde die angrenzende Bäckerei sowie der Unterstand für die Einkaufswagen beschädigt, teilt die Feuerwehr Kamen am Abend mit. Verletzt worden sei niemand, obwohl noch reger Betrieb an dem Supermarkt geherrscht habe, als das Gerüst umstürzte.

Das Baugerüst stürzte auf den Parkplatz vor einem Supermarkt in Methler.

Das THW untersucht derzeit, ob von den noch stehenden Teilen des Gerüsts weitere Gefahren ausgehen.

Kreis Unna: Wetterbericht kündigte Windböen an

Der Wetterbericht hatte bereits Sturmböden angekündigt. Gestern und heute war es im Ruhrgebiet bereits windig, die Experten hatten Böen mit rund 60 Kilometern in der Stunde angekündigt. Diese sollten am Abend stärker werden.