Täter überfällt Tankstelle, flüchtet und kehrt zurück - er hat etwas Wichtiges vergessen!

+
In Holzwickede kam es zu einem Überfall auf eine Tankstelle. Foto: dpa

Holzwickede/NRW - Am Sonntag wurde in Holzwickede eine Tankstelle überfallen. Der Täter flüchtete, aber kehrte kurz danach wieder zurück - er hatte etwas vergessen!

Am Sonntag (13. Oktober) wurde in Holzwickede eine Tankstelle überfallen. Der Täter flüchtete, aber kehrte kurz danach wieder zurück - er hatte etwas vergessen!

  • In Holzwickede hat ein Mann eine Tankstelle überfallen.
  • Der Täter kehrte nach dem ersten Überfall nochmal zurück und forderte Pappbecher.
  • Nun fahndet die Polizei.

Täter überfällt Tankstelle in Holzwickede und vergisst etwas Entscheidendes

Gegen 23.45 Uhr überfiel ein unmaskierter Mann eine Tankstelle in Holzwickede. Er kam in den Laden und bedrohte die Kassiererin mit einem Revolver. Er forderte eine Flasche Wodka und eine Schachtel Zigaretten und verschwand.

Aber kurz nach dem Überfall stand der Mann wieder auf der Matte. Er hatte anscheinend etwas Entscheidendes vergessen: Pappbecher! Danach hatte er aber wohl alles und flüchtete in einem weißen Ford.

Nun sucht die Polizei nach dem Mann

Nun sucht die Polizei nach ihm. Er soll zwischen 40 und 50 Jahre alt und um die 180 cm groß sein. Er soll kurze, schwarze Haare gehabt haben und schon etliche Falten im Gesicht. Er wird als Osteuropäer eingeschätzt und hatte eine undeutliche Aussprache. Während des Überfalls soll er eine hellblaue Stoffjacke und Jeans getragen haben.

Hinweise zu dem Vorfall in Holzwickede nimmt die Polizei Unna unter der Nummer 02303 921 3120 oder 921 0 entgegen.