Bild: RUHR24

Ein Motorflugzeug ist aus bisher ungeklärten Gründen in Holzwickede in eine Baumkrone gestürzt. Zur Zeit befinden sich noch zwei Personen in dem Flugzeug.

  • Gegen 15.25 Uhr kam es am Samstag (25. Mai) in Holzwickede zu einem Flugzeugunglück
  • Das Flugzeug hängt in 10 Metern Höhe in einem Baum fest
  • Zwei Personen befinden sich noch im Inneren

Update, 18.57 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, hatte der Pilot beim Landeanflug scheinbar mit Seitenwind zu kämpfen. Die beiden Insassen, ein 56-Jähriger und eine 51-Jährige, wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Flugzeug entstand ein Sachschaden.

Flugzeug im Baum. Foto: Polizei Unna

Zu einem anderen tragischen Vorfall kam es erst am 20. Mai in Holzwickede. Eine Mutter legte in der eigenen Wohnung ein Feuer und sperrte anschließend ihre Kinder ein.

Update, 18.02 Uhr: Wie der Westfälische Anzeiger berichtet, handelt es sich bei den Personen um einen 56-jährigen Meinerzhagener und eine weibliche Begleitung. Sie hatten sich das Flugzeug am Flugplatz in Holzwickede Hengsten geliehen.

Nach einem Rundflug habe der Mann bei dem Landeanflug Probleme bekommen und wollte nach ersten Bodenkontakt wieder durchstarten. Daraufhin habe er die Kontrolle über das Flugzeug verloren und stürzte in die Baumkrone.

Beide Insassen wurden inzwischen befreit und scheinen unversehrt zu sein. Zur vorsorglichen Behandlung haben die Rettungskräfte sie dennoch in ein Krankenhaus gebracht.

Ursprungsmeldung, 17.30 Uhr: Aktuell versucht die Feuerwehr Unna mit Unterstützung der Feuerwehr aus Dortmund, die zwei Personen aus dem Flugzeug zu befreien. Zu einem anderen schweren Unfall kam es erst im April auf der B1 bei Holzwickede.

Wie es zu dem Unfall gekommen ist oder ob die Personen verletzt sind, ist bisher noch nicht bekannt. Die Unfallstelle befindet sich in der Nähe eines Flugplatzes in Holzwickede.

Zuletzt wurde ein Pilot bei einem Absturz in Dorsten leicht verletzt. Er hatte die Kontrolle über sein Flugzeug verloren. Einen etwas anderen Großeinsatz hat es erst im April am Dortmunder Flughafen gegeben.