Feldbrand in Unna - Feuerwehr bekommt Unterstützung vom Flughafen Dortmund

+
Feldbrand Unna. Feuerwehr bekommt Unterstützung vom Flughafen Dortmund. Foto: VN24

Unna/NRW - Bei einem Feldbrand hat die Feuerwehr Unna Unterstützung vom Flughafen in Dortmund bekommen. An der Dortmunder Straße brannte ein Feld. Hier alle Infos!

In Unna an der Dortmunder Straße ist es am Dienstag (23. Juli) zu einem schweren Feldbrand gekommen.

  • Der Feldbrand an der Dortmunder Straße bedrohte eine Siedlung.
  • Die Feuerwehr im Kreis Unna bekam Unterstützung vom Flughafen Dortmund.
  • Das Löschfahrzeug Panther unterstütze Landwirte und Einsatzkräfte.

In Unna rückte die Feuerwehr am Dienstag gegen 14.20 Uhr aus, um einen Feldbrand zu löschen. Ein bislang nicht geerntetes Kornfeld geriet in Flammen.

Feldbrand in Unna - Feuerwehr bekommt von Landwirten und dem Flughafen Hilfe

Erst einen Tag zuvor war es auch auf dem Stadtgebiet in Dortmund zu einem großen Feldbrand gekommen. Ungefähr 4000 Quadratmeter Feld brannten im Ortsteil Nette ab.

Die Feuerwehr Kreis Unna setzte Wasserwerfer ein, um die Flammen auf dem Feld zwischen den Stadtteilen Afferde und Massen zu bekämpfen. Mehrere Tankwagen und Landmaschinen halfen bei den Löscharbeiten des Brandes.

+++Erneuter Brand in Bochum: Mann rettet Anwohner aus brennendem Wohnhaus – und wird verletzt+++

Die Feuerwehrleute und Helfer bekamen sogar Unterstützung vom Flughafen Dortmund. Ein sogenannter "Panther", ein schweres Löschfahrzeug, kam zum Einsatz.

Der Feldbrand in Unna stellte sich laut Hellweger Anzeiger als etwas Größeres heraus. Sogar die Notfall-App Nina warnte die Bevölkerung, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Im Kreis Unna ist die Gefahr von Feldbränden hoch

Schon im heißen Sommer 2018 war die Feldbrand Gefahr in NRW sehr hoch. Gegenüber RUHR24 äußerte sich Max Rolke (Pressesprecher Kreis Unna), dass Feldbrände in unserer Region häufig vorkommen würden. Der Kreis Unna sei ein waldarmer Kreis, da sei die Gefahr von Feldbränden höher.

Vor allen Dingen das Wegwerfen von Zigaretten während der Autofahrt sollte vermieden werden. Auch warnt der Kreis Unna ständig vor Grillen im Wald oder auf dem Feld. Menschen seien in der Pflicht, Feuer zu vermeiden, sagt Rolke.

Die Gefahr von Feld- und Waldbränden ist weiterhin sehr hoch. Denn bis zum Wochenende soll die Hitzewelle nach Informationen des De utschen Wetterdienst (DWD) anhalten.