Feuerwehreinsatz in Kamen

Brand im Kreis Unna: Feuerwehr macht schreckliche Entdeckung nach Feuer in Wohnhaus 

Brand in einem Wohnhaus in Kamen bei Dortmund. Feuerwehr macht schreckliche Entdeckung.
+
Brand in einem Wohnhaus in Kamen bei Dortmund. Feuerwehr macht schreckliche Entdeckung.

In Kamen bei Dortmund ist heute (22. Februar) gegen 6 Uhr ein Brand in einem Wohnhaus ausgebrochen. Die Feuerwehr Kreis Unna machte nach dem Feuer eine schreckliche Entdeckung. 

  • In Kamen bei Dortmund ist heute Morgen (22. Februar) ein Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen. 
  • Die Feuerwehr Kreis Unna rückte zu den Löscharbeiten aus. 
  • Nachdem das Feuer gelöscht wurde, machten die Einsatzkräfte eine schreckliche Entdeckung. 

Update, Samstag (22. Februar), 11.50 Uhr: Kamen - Nach offiziellen Angaben der Feuerwehr Kamen, ging der Notruf gegen 6 Uhr heute (22. Februar) ein. Der Schein des Feuers im Wohnhaus sei schon von weiter weg sichtbar gewesen. 

Feuerwehr Kamen löscht Brand in Wohnhaus und findet Leiche 

Das Feuer in der Doppelhaushälfte in Kamen in der Heinrich-Imig-Straße ist laut Feuerwehr im Dachstuhl ausgebrochen. "Flammen schlugen aus der Dachhaut und bedrohten die angrenzenden zwei Häuser" so die Feuerwehr Kamen

Zwei Bewohner haben sich schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr vor den Flammen retten können. Erst nach den Löscharbeiten haben Einsatzkräfte der Feuerwehr eine leblose Person aufgefunden.

Nach Brand in einem Wohnhaus in Kamen: Kriminalpolizei startet Ermittlungen

"Die Kriminalpolizei hat noch während der Löschmaßnahmen der Feuerwehr die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen", heißt es vonseiten der Feuerwehr Kamen. 

Insgesamt hat der Einsatz der Feuerwehr vier Stunden gedauert. Nach Informationen der offiziellen Pressemitteilung der Polizei Kreis Unna, ist ein Schaden von über 100.000 Euro entstanden. 

Erstmeldung, Samstag (22. Februar), 10 Uhr: Im Kamen bei Dortmund ist heute Morgen (22. Februar) ein Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen. Der Dachstuhl der Doppelhaushälfte brannte komplett aus. Doch die Einsatzkräfte der Feuerwehr machte nach den Löscharbeiten eine schreckliche Entdeckung: Sie fanden eine Leiche

Kamen bei Dortmund: Dachstuhlbrand in Doppelhaushälfte - Feuerwehr findet Leiche

Ein Sprecher der Polizei Kreis Unna äußerte sich gegenüber RUHR24: "Wir bestätigten, dass es heute Morgen zu einem Brand gekommen ist. Die Feuerwehr hat eine bisher unidentifizierte Leiche gefunden."

Das Feuer ist wohl im Dachstuhl ausgebrochen. "Der Dachstuhl des Wohnhauses ist komplett zerstört. Das Erdgeschoss wurde durch die Löscharbeiten sehr stark beschädigt", sagte der Sprecher der Polizei gegenüber RUHR24. 

Feuer in Wohnhaus in Kamen: Polizei übernimmt Ermittlungen zur Identifizierung der Leiche und zur Brandursache

Die Feuerwehr konnte die Löscharbeiten erst gegen circa 9.30 Uhr beenden. Die Polizei hat jetzt die Ermittlungen über Brandursache und Identifizierung des Leichnams übernommen. "Wir können aktuell noch nicht so viel sagen und rechnen mit ersten Informationen am Anfang der kommenden Woche", sagte der Sprecher der Polizei gegenüber RUHR24. 

Erst im vergangenen Oktober ist es in Kamen im Kreis Unna zu einem großen Brand in einem Keller eines Wohnhauses gekommen. 

Die Feuerwehr Kamen rettete nach einem Kellerbrand fünf Personen aus einem Gebäude. Der Brand sorgte derweil für eine große Rauchentwicklung. Ähnlich wie bei einem Großbrand in einem Baumarkt in Herten im Kreis Recklinghausen, der die Feuerwehr stundenlang auf Trab hielt. Das Ausmaß der Flammen war hier so groß, dass es sogar eine Warnmeldung für die betroffenen Anwohner gab. Sie wurden darauf hingewiesen, alle Türen und Fenster aufgrund der enormen Rauchgasentwicklung geschlossen zu halten und nicht vor die Tür zu gehen. Die Rauchwolke war kilometerweit im Ruhrgebiet zu sehen.

Mehr zum Thema