Versuchungen aus der Vergangenheit

Minus 50 Kilo! Kommt Anthony ins Halbfinale von "Biggest Loser"?

+
Kommt unser Mann aus Bergkamen ins Halbfinale von The Biggest Loser?

Den leckersten Versuchungen aus der Vergangenheit mussten sich die Kandidaten in der neuen Folge "Biggest Loser" stellen. Ob der charmante Anthony aus Bergkamen/NRW da widerstehen kann?

Bergkamen - Die Leckereien aus der Vergangenheit verfolgten Anthony Karrenberg aus Bergkamen in derder neusten „The Biggest Loser“-Folge. Dabei war das Konzept erst einmal gegen die normalen Grundregeln der Abnehmshow: „Derjenige, der am meisten gegessen hat, kann sich den REst der Woche ganz entspannt anschauen“, erklärte Show-Leiterin Christine Theiss, denn der Kandidat erhalte Immunität und komme damit sicher im Viertelfinale.

Karrenberg entscheidet sich gegen die Versuchung: „Alles, wovon man in den letzten Wochen halluziniert hat, stand auf einmal gebündelt auf dem Tisch“, schildert der Kandidat, aber würde er zulangen, hätte er ein viel größeres Problem in der Woche danach, das berichtet wa.de.*

Auch in der Herausforderung der Woche zeigte der Bergkamener, was in ihm steckt. Das Camp-Team mit Anthony mussten sich in einer Art „Dosenwerfen für Riesen“ gegen die vier Kandidaten aus dem „Secret Team“ durchsetzen. Diese hatten mit zwei Internet-Bekanntheiten in Deutschland trainiert und haben nun ebenfalls die Gelegenheit in das Finale einzuziehen.

Bei der Herausforderung mussten die Kandidaten Sandsäcke auf leere Metallfässer werfen, bis diese umfielen. Anthony wurde durch einen misslungenen Wurf getroffen, konnte sich aber schnell erholen und verhalf seinem Team zum Sieg. Dass sich das Durchhalten für den Bergkamener lohnte, zeigt sein Ergebnis auf der Waage. Denn anders als in den vergangenen Folgen wird nicht das Wochenergebnis, sondern das abgenommene Gesamtgewicht präsentiert. Anthonys Gang auf die Waage zeigt: Er hat sein Gewicht von fast 200 Kilogramm auf 150 Kilogramm reduziert.

„Meine Ziele, die ich mir bisher gesteckt habe, habe ich alle erreicht. Ich bin mehr als zufrieden bisher“, sagte der Unternehmensberater erfreut. Auch sein Coach ist zufrieden. „Das ist eine enorm große Zahl, das ist ein Wahnsinn. Und das spricht für ihn und für seine Einstellung, vor allem mental“, sagte Trainer Ramin Abtin. In der nächsten Folge bricht für die Kandidaten die letzte Woche im Camp auf Naxos an. Anthony und die sieben weiteren Camp-Kandidaten, sowie zwei Kandidaten aus dem „Secret Team“, das in Deutschland trainierte, kämpfen dann zur Sendezeit am Sonntag, 17.30 Uhr, um den Einzug ins Halbfinale von „The Biggest Loser“.

wa.de ist teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.