Bild: dpa

In Bergkamen bei Unna ist es am Freitag (21. September) zu einem Unfall gekommen. An einer Auffahrt zur A2 kollidierte ein Motorradfahrer mit einem Auto zusammen.

  • In Bergkamen hat am Freitag (21. September) ein Motorradfahrer auf der Auffahrt zur A2 wohl ein Auto übersehen.
  • Nach dem Unfall brachte ein Rettungswagen den 23-Jährigen in ein Krankenhaus.
  • Teile der Autobahn waren gesperrt.

Bergkamen: Motorradfahrer übersieht entgegenkommenden Autofahrer

Gegen 20.35 Uhr war der Motorradfahrer am Freitag (20. September) auf der Lünener Straße in Richtung Kamen unterwegs. Von dort wollte er nach links auf die A2 Richtung Hannover abbiegen. Dabei übersah er laut Polizei scheinbar einen entgegenkommenden Pkw und es kam zum Unfall.

Durch den Frontalzusammenstoß in Bergkamen wurde der 23-jährige Motorradfahrer so schwer verletzt, dass ein Rettungswagen ihn zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus bringen musste.

Erst vor kurzem war es in Bergkamen ebenfalls zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Quadfahrer überschlug sich dabei mehrfach.

Zusammenprall verursachte Stau und 20.000 Euro Schaden

Im aktuellen Fall blieb der 48-jährige Fahrer des Pkw unverletzt, berichtet die Polizei Unna. Den bei dem Unfall entstandenen Schaden beziffern die Einsatzkräfte mit rund 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge musste nach der Kollision abtransportiert werden.

Für die Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Kreuzung bis etwa 22.00 Uhr. Dadurch entstand auf der Autobahn ein so großer Rückstau, dass die Ausfahrt von der A2 (Fahrtrichtung Hannover) ebenfalls gesperrt werden musste.