Raub am Erdbeerstand - Täter setzte Reizgas ein

+
Ab aufs Feld: Hier könnt ihr in Dortmund selbst Erdbeeren pflücken. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Kreis Unna/NRW - Ein Unbekannter hat am Samstag (15. Juni) einen Erdbeerstand in Bergkamen ausgeraubt. Bei der Tat setzte er Reizgas gegen den Verkäufer ein.

Ein Unbekannter hat am Samstag einen Erdbeerstand in Bergkamen ausgeraubt. Bei der Tat setzte er Reizgas gegen den Verkäufer ein.

  • Unbekannter raubt Erdbeerstand in Bergkamen aus.
  • Täter setzte Reizgas gegen den Verkäufer ein.
  • Der Täter konnte fliehen.

+++Erst Getränk bestellt, dann Reizgas versprüht – Überfall auf Bäckerei in Lünen+++

Am Samstag (15. Juni) hat ein bislang Unbekannter einen Erdbeerstand in Bergkamen ausgeraubt. Der Vorfall ereignete sich gegen 18.07 Uhr.

Raub mit Reizgas

Der Täter setzte bei seinem Raub Reizgas ein. Er sprühte es in die Augen des Verkäufers. Anschließend entnahm er die Tageseinnahmen und flüchtete in nördliche Richtung.

+++ Am besten schmecken Erdbeeren selbst gepflückt. Wir haben eine Übersicht, wo das im Kreis Unna und rund um Dortmund möglich ist.+++

Die Polizei beschreibt den Täter wie folgt:

  • männlich
  • vermutlich deutsche Herkunft, akzentfreie Sprache
  • ca. 20 bis 25 Jahre alt
  • 180 bis 190 Zentimeter groß
  • sehr schlanke Erscheinung
  • blonde, sehr kurze Haare und Dreitagebart
  • Kleidung während der Tat: Graues Sweatshirt und schwarze Jogginghose

Hinweise nimmt die Polizei in Kamen unter der Nummer 02303 921 3220 oder 02303 921 0 entgegen.

Anfang März wurde ein Postfiliale in Bergkamen ausgeraubt. Die Polizei fahndet in diesem Fall mit einem Foto nach dem Täter.

In Castrop-Rauxel konnte ein Achtjähriger zwei Männer bei einem Raub in die Flucht schlagen. Sie hatten versucht, dem Jungen den Cityroller wegzunehmen.