Bergkamen: Bombe aus Zweitem Weltkrieg an der Pfalzschule gefunden - Entschärfung erst Montag

+
Bombe in Bergkamen gefunden. Foto: dpa

Bergkamen/NRW - An der Pfalzgrundschule in Bergkamen ist ein Blindgänger gefunden worden. Er soll am Montag (21. Oktober) entschärft werden. Hier alle Infos.

An der Pfalzgrundschule in Bergkamen liegt ein Blindgänger. Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärfen Spezialisten am Montag (21. Oktober).

  • Auf dem Gelände der Pfalzgrundschule in Bergkamen-Weddinghofen liegt eine Bombe.
  • Die Entschärfung ist für Montag geplant.
  • Stadt und Polizei müssen dafür Anwohner evakuieren und einige Straßen sperren.

Bergkamen: Bombe an der Pfalzschule gefunden

Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde nach Angaben der Stadt Bergkamen bei einer Luftbildauswertung gefunden. Sie liegt auf dem Gelände der Pfalzgrundschule. Es handele sich um einen "sehr realistischen Verdacht", sagte Heiko Brüggenthies vom Ordnungsamt Bergkamen.

Wegen der Ferien kann die Entschärfung mit zeitlichem Vorlauf vorbereitet werden. Sie ist für Montag (21. Oktober) zwischen 16 und 20 Uhr geplant. Allerdings könne es noch Verschiebungen geben.

Stadt und Polizei sperren Straßen in Bergkamen ab

Im Radius von 250 Metern um den Fundort der Bombe müssen die Anwohner am Montag ihre Wohnungen verlassen. Folgende Straßen sind ab etwa 17 Uhr gesperrt:

  • Pfalzstraße (ab Kuhbach Richtung Norden)
  • Schulstraße (zwischen Kreisverkehren Kleiweg und Gedächtnisstraße)
  • Zum Schacht Kuckuck
  • Grüner Weg
  • Heinestraße
  • Wilhelm-Busch-Straße

Die Stadt sperrt in Teilen auch die Schiller-, Goethe- und Hermann-Löns-Straße. Buslinien fahren auf Umleitungen.

Evakuierung findet erst am Montag statt

Eine Sammelstelle wird am Montag in der Mensa des TÜV an der Schulstraße Ecke Kleiweg eingerichtet.

Wer seine Wohnung nicht aus eigener Kraft verlassen kann, soll sich an das Ordnungsamt der Stadt Bergkamen wenden:

  • 02307/965 364
  • 02307/965 255

Gegen 16 Uhr werden Mitarbeiter der Stadt den Evakuierungsbereich überprüfen und noch anwesende Personen bitten, ihn zu verlassen.