Bild: Bianca Hoffmann/Unna24

Am Autobahnkreuz Dortmund/Unna müssen sich Autofahrer am Wochenende auf eine Sperrung einstellen. Davon betroffen sind sowohl die A1 als auch die A44.

Von Samstag (25. Mai) auf Sonntag (26. Mai) müssen Autofahrer zwischen 20 und 10 Uhr auf alternative Strecken ausweichen.

Kreuz Dortmund/Unna: Reparatur soll 95.000 Euro Kosten

Nicht befahrbar ist die Anschlussstelle von der A44 aus Dortmund auf die A1 nach Bremen sowie von der A1 aus Bremen auf die A44 nach Kassel. Dort finden nämlich Reparaturarbeiten statt. Das teilt Straßen.NRW mit.

Demnach sollen die Stahllamellen repariert werden, die 2017 und 2018 zur Verstärkung an der Brücke im Autobahnkreuz montiert wurden. Es soll dort eine Beschädigung geben, die mutmaßlich ein Lkw verursacht hat.

Da Straßen.NRW den Verursacher nicht feststellen kann, muss das Unternehmen die Kosten von insgesamt etwa 95.000 Euro selbst tragen.

Aktuelle Top-Themen:

Umleitungen über die Anschlussstelle der A44 in Unna Ost werden während der Sperrung ausgeschildert.

Auch an drei weiteren Samstagen (1. Juni, 8. Juni, 15. Juni) sollen die Strecken bis Sonntagmorgens gesperrt werden.

Zuletzt hatte ein Engpass bei Holzwickede für Verkehrsprobleme gesorgt.