Bild: Armin Weigel/dpa

Nach Informationen der Polizei war die 17-jährige Sarah G. aus Marl, Kreis Recklinghausen, seit Sonntag (7. Juli) vermisst. Nun ist sie wieder aufgetaucht

  • Sarah G. wollte zuletzt mit dem Bus nach Dortmund.
  • Letzte Spuren gibt es aus Dortmund, als sie in einen Bus nach Hause fahren wollte.
  • Am Montag (15. Juli) tauchte sie wieder auf.

Update, Mittwoch (17. Juli): Wie die Polizei Kreis Recklinghausen mitteilt, ist die 17-jährige Sarah wieder aufgetaucht. Die Vermisstenmeldung ist aufgehoben.

Erstmeldung, Freitag (12. Juli): Die Polizei NRW berichtet, dass Sarah G. (17.) am Sonntag (7. Juli) mit dem Bus nach Dortmund gefahren ist.

Auch ein 17-Jähriger aus Bayern wird zurzeit in Dortmund gesucht. Der vermisste junge Mann ist bereits seit zwei Jahren verschwunden.

Sarah G. aus Marl wurde zuletzt in Dortmund gesehen

Eigentlich wollte sie noch am selben Tag zurückfahren. Anscheinend ist sie in einen Bus gestiegen, der sie nach Hause oder zumindest in die Richtung bringen sollte. Doch in Marl im Kreis Recklinghausen ist sie nie angekommen.

Der letzte Kontakt ereignete sich am Montag (8. Juli). Seitdem ist das Handy ausgeschaltet. Der Polizei ist aktuell keine konkrete Anlaufadresse bekannt.

Weitere Vermissten-Fälle im Ruhrgebiet

In den letzten Tagen ereigneten sich mehrere Fälle von vermissten Personen im Ruhrgebiet. Die Staatsanwaltschaft Essen und Polizei Gelsenkirchen sind noch immer auf der Suche nach der 35-jährigen Anna Smaczny, die seit Ende Juni nicht mehr gesehen worden ist.

Seit Anfang Juni ist die Polizei essen auf der Suche nach der 15-jährigen Sabrina B. aus dem Südostviertel in Essen. Das Mädchen hatte sich häufiger am Hauptbahnhof aufgehalten und wurde zuletzt an ihrer Wohnanschrift gesehen.