Bild: dpa

Nach einem Auffahrunfall in Recklinghausen hatte dieser Fahrer etwas ganz anderes im Sinn, als sich um die Verletzte zu kümmern und die Polizei zu holen: Um unerkannt zu bleiben, montierte er nach dem Unfall einfach seine Nummernschilder vom Auto ab und trat die Flucht an.

Der Unfall ereignete sich am Montag (13. Mai) am frühen Nachmittag an der Bochumer Straße. Gegen 14 Uhr fuhr ein Fahrer auf den Pkw einer 41-Jährigen auf, die vorher verkehrsbedingt abbremsen musste.

Unfallfahrer flüchtet

Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Doch anstatt die Polizei zu holen und sich um die Verletzte zu kümmern, stieg der Autofahrer, der den Unfall verursachte aus seinem Wagen aus und nahm seine Nummernschilder ab. Dann fuhr er mit seinem Auto weg.

Die aus Castrop-Rauxel stammende Frau, die bei dem Unfall verletzt wurde musste in eine Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen werden. Die Ermittlungen zu dem flüchtigen Fahrer dauern an.