Bild: dpa

Auf einem Parkplatz in Recklinghausen brannte am Freitagabend (29. März) ein Pkw. Dabei ist eine Person verstorben.

Um 21.30 Uhr wurde die Feuerwehr Recklinghausen am Freitag (29. März) zur Kölner Straße im Stadtteil Grullbad gerufen. Laut Zeugen sollte dort ein Pkw brennen.

Auf dem Parkplatz bestätigte sich die Meldung. Noch bevor die Feuerwehr eintraf, konnte sich eine Person aus dem Pkw befreien. Passanten halfen bei der Ablöschung – die Person verstarb jedoch noch an der Einsatzstelle durch die schweren Verletzungen.

Notfallseelsorger in Recklinghausen alarmiert

Die Feuerwehr löschte das Fahrzeug, während die Notfallseelsorge den Ersthelfer, weitere Augenzeugen und Angehörige betreute. Der Ersthelfer wurde anschließend zur weiteren Betreuung ins Krankenhaus gebracht.

Aktuelle Top-Themen:

Die Ermittlungen wurden an die Polizei übergeben. Die Hintergründe sind bisher noch unklar.