Straße gesperrt

Lkw verliert in Recklinghausen rund elf Tonnen Schlachtabfälle

+
Die Feuerwehr Recklinghausen ist am Dienstagabend zum Westring ausgerückt.

In Recklinghausen hat ein Lkw am späten Dienstagabend mehrere Tonnen Schlachtabfälle verloren. Die Reinigungsarbeiten dauerten die ganze Nacht lang.

Ein Lkw hat am Dienstagabend gegen 21 Uhr auf dem Westring in Recklinghausen etwa elf Tonnen Schlachtabfälle verloren. Die Reinigungsarbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden.

Als der Lkw-Fahrer von der Hertener Straße auf den Westring einbog, soll er fast die vollständige Ladung seines Sattelaufliegers verloren haben.

Wie 24VEST.de* berichtet, sind die Schlachtabfälle über eine längere Strecke auf die Fahrbahn des Westrings gefallen. Die Sperrung dauerte bis etwa 5.30 Uhr an.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema