Aufregung am Samstagabend

SEK-Einsatz in Wohnung in Recklinghausen: Mann will sich das Leben nehmen

+
Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei stürmte am Samstag eine Wohnung in Recklinghausen.

Dramatische Szenen in einer Wohnung in Recklinghausen: Ein Mann droht, sich das Leben zu nehmen. Spezialeinheiten der Polizei rücken daraufhin an.

In Recklinghausen hat ein Mann am Samstagabend in einem Mehrfamilienhaus randaliert und für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Denn wie 24VEST.de* berichtet, drohte er sogar damit, sich in seiner Wohnung mit einer brennbaren Flüssigkeit das Leben zu nehmen

Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) rückte aus, die Feuerwehr Recklinghausen sicherte den Ort des Geschehens. Die Horsthauser Straße im Stadtteil König Ludwig wurde weiträumig abgesperrt. 

Erst in der Nacht zu Sonntag, gegen 0.35 Uhr, war der Großeinsatz in Recklinghausen beendet. Der Mann wurde von den Einsatzkräften festgenommen. Er kam in eine psychiatrische Klinik.

op

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema