Bild: dpa

In Marl bei Recklinghausen hat sich am Donnerstag (19. September) ein Unfall ereignet. Ein Kind ist dort auf die Straße gelaufen – mit schlimmen Folgen.

  • In Marl bei Recklinghausen ist am Donnerstagmorgen ein Mädchen auf die Straße gelaufen.
  • Dabei erfasste ein Auto die 8-Jährige.
  • Daraufhin musste ein Rettungswagen die Schülerin zur Kontrolle in ein Krankenhaus fahren.

Autofahrerin aus Marl erfasst Kind

Gegen 7.45 Uhr hielt sich das Mädchen aus Marl auf der Spechtstraße auf. Doch plötzlich soll die Schülerin auf die Straße gelaufen sein. Das berichtet die Polizei Recklinghausen.

Zu der Zeit kam dem Kind ein Auto entgegen. Die 32-jährige Fahrerin konnte nicht rechtzeitig bremsen und erfasste das Mädchen.

Bei dem Unfall in Marl erlitt die 8-Jährige leichte Verletzungen. Deshalb brachte ein Rettungswagen sie zur Kontrolle in ein Krankenhaus.

+++ A43 bei Recklinghausen: Autobahn wird im Oktober mehrfach gesperrt +++

Für Aufsehen sorgte am Freitagmorgen (20. September) ein Unbekannter in Recklinghausen. Denn er hat einen Hund überfahren und ist danach abgehauen, anstatt dem Tier zu helfen. Auch in Leverkusen ereignete sich ein tragischer Unfall: Ein Mädchen wurde von einem LKW erfasst und getötet.