Kreuz Recklinghausen: Verbindungen zwischen der A2 und A43 wieder frei - eine neue Sperrung

+
An der der A2 am Kreuz Recklinghausen wird am Wochenende gebaut. Es werden Staus erwartet. Foto: dpa

Kreis Recklinghausen/NRW - Drei Verbindungen am Kreuz Recklinghausen zwischen der A2 und der A43 sind ab Donnerstag (11. Juli) wieder geöffnet. Hier gibt es mehr Infos:

Drei Verbindungen am Kreuz Recklinghausen von der A2 auf die A43 sind ab Donnerstag (11. Juli) wieder offen.

  • Drei Verbindungen zwischen der A2 und A43 bald wieder befahrbar.
  • Dafür gibt es dann eine neue Sperrung am Kreuz Recklinhausen.

Für die Autofahrer im Ruhrgebiet gibt es eine gute Nachricht: Die drei Verbindungen am Kreuz Recklinghausen sind ab Donnerstag (11. Juli) wieder geöffnet.

+++ Reisebus mit Schülergruppe gerät in Brand - Fahrbahn soll erneut gesperrt werden +++

Drei Verbindungen am Kreuz Recklinghausen frei, eine gesperrt

Von der Störung betroffen waren die Verbindungen von der A43 aus Bochum auf die A2 nach Dortmund, von der Autobahn 2 aus Oberhausen auf die A43 nach Münster und die A43 aus Bochum auf die A2 in Richtung Oberhausen.

+++ Autocrash in Schwerte: Sieben Personen verletzt +++

Während diese Fahrbahnen dann wieder frei sind, wird die Verbindung von der A2 aus Oberhausen auf die Autobahn 43 in Richtung Wuppertal gesperrt.

Die neue Sperrung wird dann bis Anfang September (5. September) andauern. Die Fahrbahn dort wird teilweise verlegt und bekommt neue Schutzplanken und Lärmschutzwände.