Bild: Feuerwehr Recklinghausen, 2019.

Nach dem schrecklichen Brand in der Kinderwelt Recklinghausen hat sich der Inhaber zu Wort gemeldet. Es gibt einen ersten Zeitplan in Richtung Wiedereröffnung des Indoor-Spielplatzes

  • Innerhalb von 9 Monaten soll die Kinderwelt wieder aufgebaut sein.
  • Das hängt von vielen externen Entscheidungsträgern ab.
  • Zwei Firmen aus Recklinghausen unterstützen den Indoor-Spielplatz.

Die Inhaber der Kinderwelt hatten sich am Sonntag (25. August) auf der eigenen Homepage und in den Sozialen Medien zu Wort gemeldet. Bei dem Zeitplan von neun Monaten bis zur Wiedereröffnung handelt es sich aktuell um eine „Wunschfrist“.

Kinderwelt Recklinghausen nach dem Brand – in neun Monaten zur Wiedereröffnung?

„Wir sind uns bewusst, dass wir dabei von vielen externen Entscheidungsträgern abhängen, hoffen aber auf viel Verständnis und Mithilfe von allen beteiligten Seiten“, so der Inhaber der Kinderwelt Recklinghausen.

Die Kinderwelt wird beim Wiederaufbau durch ein Architekturbüro sowie eine Ingenieurgesellschaft aus der Stadt Recklinghausen unterstützt. Es sei möglich, dass der verbliebene Hallenteil mit Minigolfanlage und Automatenspielhalle stehen bleiben könnte. Eine sichere Aussage darüber gibt es jedoch noch nicht.

+++ Ohren zu! Deshalb heulen im Kreis Recklinghausen bald laute Sirenen +++

Am Donnerstag (22. August) kam es zu einem riesigen Brand in der Kinderwelt Recklinghausen. Die Rauchwolke war über dem ganzen Ruhrgebiet zu sehen. Mehrere Straßenzüge waren beim Feuerwehreinsatz komplett gesperrt. Insgesamt gab es zwei verletzte Personen – ein beim Einsatz verletzter Feuerwehr Mann und eine Person, die zu viel Rauch eingeatmet hatte.

Straßen rund um die Kinderwelt in Recklinghausen waren zeitweise gesperrt

Das Gebäude des Indoor-Spielplatzes an der Theodor-Körner-Straße war nach den Löscharbeiten völlig zerstört. Das Dach der Halle ist eingebrochen. In Recklinghausen und Oer-Erkenschwick kam es am Donnerstag zu Geruchsbelästigungen.

Die Warn-App „Nina“ informierte die Bevölkerung – es konnte zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen kommen. Das Landesamt für Umwelt hatte zudem davon abgeraten, Obst und Gemüse aus dem Freiland zu verzehren.

Gegenüber RUHR24 hatte die Pressestelle der Stadt Recklinghausen bestätigt, dass sich Bürgermeister Christoph Tesche zu einem privaten Besuch in Berlin befand, diesen abgebrochen hat und sich direkt auf dem Weg nach Hause machte. Er konnte sich noch am Donnerstagnachmittag ein Bild über die Lage machen.

Brandursache nach Brand im Indoor-Spieleplatz steht fest

Nach den Untersuchen der Polizei stand fest, dass es sich bei der Brandursache um einen technischen Defekt gehandelt hat. „Alle anderen Brandursachen würden nach den Untersuchungen ausscheiden.“

Schon am Freitag (23. August) hatten sich die Inhaber der Kinderwelt Recklinghausen auf der Homepage zu Wort gemeldet. Man würde der Polizei und Feuerwehr danken. Aber auch den Mitarbeitern, die äußerst souverän reagiert haben. Aber man bedauerte es sehr, da nun viele Kinder über den Verlust traurig seinen und weil die Mitarbeiter nun ihren Job verloren hätten.

Wenn der Plan mit der Wiedereröffnung der Kinderwelt innerhalb von neun Monaten funktioniert, dann würde der Indoor-Spielplatz Recklinghausen im Mai 2020 erneut die Pforten öffnen.