Bild: Axel Heimken/dpa

In einem Kiosk in Recklinghausen ist am Mittwochabend (31. Juli) ein Streit eskaliert. Ein Zeuge hörte Schüsse und rief die Polizei.

  • Familienstreit in Kiosk eskaliert.
  • Einer der Beteiligten schießt mit einer mutmaßlichen Gaspistole in die Luft.
  • Die Polizei konnte die Waffe bislang nicht finden.

Kurz vor Mitternacht wurde es in einem Kiosk an der Hochlarmarkstraße Ecke Hochstraße in Recklinghausen laut. Offenbar war dort nach Angaben der Polizei ein Familienstreit eskaliert.

Schüsse in Recklinghausen fallen – Anwohner ruft Polizei

Ein Anwohner rief die Polizei, nachdem er mehrere Schüsse gehört hatte. Einer der drei Streithähne hatte offenbar mit einer Gaspistole in die Luft geschossen.

Als die Beamten am Kiosk ankamen, fanden sie zwar keine Waffe mehr vor. Dennoch bekam der Tatverdächtige eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Verletzt wurde bei dem Streit niemand.