Bild: Pixabay

In der Nacht auf Mittwoch (27. Februar) haben in Dorsten Diebe ihr Unwesen getrieben: In gleich zwei Stadtteilen und einem Industriegebiet stahlen sie Dutzende Gullydeckel.

Wie die Polizei mitteilt, stellte man am Morgen fest, dass die bislang unbekannten Täter in Dorsten auf der Buerer Straße, der Lünsingskuhle sowie der Gottlieb-Daimler-Straße mehrere gusseiserne Gullydeckel ausgehoben hatten.

Da die Abdeckungen nicht im Umfeld dieser Straßen gefunden werden konnten, geht die Polizei davon aus, dass die Täter sie mitgenommen haben. Bislang wurden hier sieben fehlende Gullydeckel festgestellt.

Gegen 10 Uhr erhielt die Polizei dann Hinweise, dass auch im Ortsteil Barkenberg eine Vielzahl Gullyabdeckungen gestohlen wurden. Betroffen war dabei der Bereich Wittenberger Damm und Jägerstraße.

Stadt spricht von 50 gestohlenen Gullydeckeln

Wie der WDR berichtet, könne die Stadt derzeit noch nicht genau sagen, wie viele Deckel fehlen, sie schätze die Zahl aber auf mehr als 50. Man arbeite bereits daran, die entwendeten Gullydeckel zu ersetzen. Der Sachschaden liegt nach Schätzungen der Stadt Dorsten bei mehr als 15.000 Euro.

Aktuelle Top-Themen:

Zeugen, die an den genannten Orten vielleicht etwas verdächtiges gesehen haben, bittet die Polizei, sich beim zuständigen Kriminalkommissariat unter der Telefonnummer 0800/2361-111 zu melden.